Spieltag & Spielplan

Bundesliga

06.02.2015 - 18:00 Uhr


FC Augsburg - Eintracht Frankfurt

Köln - Aktuelle Form, personelle Situation und alle wichtigen Statistiken: Hier finden Sie - dank täglicher Updates immer aktuell - alles zum Spiel FC Augsburg - Eintracht Frankfurt (Sonntag, ab 17:00 Uhr im Liveticker).

5 Fakten zum Spiel:

  • Der FC Augsburg gewann sieben der vergangenen neun Partien, darunter die letzten drei.

  • Mit einem vierten Sieg in Folge würde der FCA seinen Vereinsrekord egalisieren.

  • Raul Bobadilla traf erstmals in seiner Bundesliga-Karriere in drei aufeinanderfolgenden Spielen.

  • Augsburg gewann in dieser Saison als einziger Bundesligist alle Spiele nach einer Führung.

  • Die Eintracht kassierte die meisten Gegentore in der Schlussviertelstunde (13), in den letzten sechs Spielen stets je eines.

Das sagen die Trainer:

Markus Weinzierl

"Wir müssen auch am Sonntag wieder 100 Prozent geben, nur dann können wir auch gewinnen. Schaffen wir es, nur 90 Prozent abzurufen, werden wir verlieren. Wir gehen mit viel Selbstvertrauen in die Partie und wollen es einfach weiter laufen lassen. Frankfurt verfügt mit Meier, Seferovic, Aigner oder Inui über hervorragende Offensivspieler. Es wird mit Sicherheit ein attraktives Spiel, auf das wir uns freuen."

Thomas Schaaf

"Gratulation zu dem, was der FC Augsburg in der bisherigen Saison gezeigt hat. Mein Kollege hat dort hervorragende Arbeit geleistet. Wir unterliegen noch zu großen Schwankungen. Das liegt auch an den großen Veränderungen im Kader. Gegen Wolfsburg haben wir uns erheblich verbessert gezeigt. Man hat auch im Training gemerkt, dass das Team diese positive Entwicklung mitgenommen hat.“

Voraussichtliche Aufstellungen:

FC Augsburg

Tor: Manninger

Abwehr: Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan, Feulner

Mittelfeld: Baier, Bobadilla, Höjbjerg, Halil Altintop, Werner

Sturm: Ji

Eintracht Frankfurt

Tor: Trapp

Abwehr: Chandler, Zambrano, Russ, Oczipka

Mittelfeld: Stendera, Hasebe, Aigner, Inui

Sturm: Meier, Seferovic

Sie werden fehlen:

FC Augsburg: Hitz (Kniereizung), Baba (Afrika-Cup), Hong (Mittelfußprobleme), Janker (Rotsperre), Reinhardt (Leisten-OP), Rieder (Muskelfaserriss), Esswein (Muskelbündelriss), Moravek (Kreuzbandriss), Matavz (Aufbautraining), Mölders (Knöchel-OP)

Eintracht Frankfurt: Djakpa (Reha), Valdez (Aufbautraining), Waldschmidt (Reha)

 

Schiedsrichter:

Knut Kircher (SR)
Robert Kempter (SR-A. 1)
Thorsten Schiffner (SR-A. 2)
Wolfgang Walz (4. Offizieller)

Aktuelle Form:

FC Augsburg: Tja, was soll man zu diesen Augsburgern noch sagen. Die Mannschaft von Coach Markus Weinzierl hat die überragende Form aus der Hinrunde konserviert und zeigt, dass mit ihnen im Kampf um Europa zu rechnen sein muss. Der 1:0-Sieg beim BVB war ein klares Statement.

Eintracht Frankfurt: Dem verkorksten Rückrunden-Start gegen den SC Freiburg (1:4) folgte eine deutliche Leistungssteigerung gegen den Tabellenzweiten vom VfL Wolfsburg. Auch, wenn es "nur" zu einem 1:1 reichte, sind die Hessen zufrieden mit dem Ergebnis.

Spieler im Fokus:

Ein Sieg ist garantiert, wenn...

...der FCA auf einer bestimmten Position nicht rotiert. Halil Altintop verlor nämlich nur eines von zwölf Bundesliga-Duellen mit der Eintracht.

...Timothy Chandler nach abgesessener Sperre spfort wieder spielen darf. Als einziger Frankfurter Stammspieler hat er eine positive Bundesliga-Bilanz gegen Augsburg.

Die historische Bilanz:

Der Statistik-Teamvergleich:

Rückblick: Bobadilla macht den Unterschied

Dieses Spiel macht Frankfurt Hoffnung:

17.11.2012: Eintracht Frankfurt - FC Augsburg 4:2 (2:1)

Die Eintracht unterstrich einmal mehr, warum sie sich in der Spitzengruppe der Liga festsetzen konnte, beherrschte die überaus unbequemen Augsburger über weite Teile der Partie und schoss immer dann die Tore, wenn es nötig war.

#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH