Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

31.01.2015 - 20:40 Uhr


BVB punktet erstmals am Samstagabend

Neuzugang Kevin Kampl war bei seinem Bundesliga-Debüt laufstärkster Spieler des BVB

Leverkusen - Borussia Dortmund ist wieder Tabellenletzter – 35 der 51 bisherigen Schlusslichter nach dem 18. Spieltag einer Bundesliga-Saison mussten am Ende auch absteigen (69 Prozent). Die Topdaten zum Spiel Bayer Leverkusen - Borussia Dortmund.

  • Leverkusen verlor unter Roger Schmidt noch kein Bundesliga-Heimspiel – in den zehn Spielen in der BayArena wurden aber sechs Mal die Punkte geteilt.

  • Es gab 342 Zweikämpfe in der Partie – ligaweiter Saisonrekord.

  • Dortmund zeigte sich in der Defensive verbessert, blieb erstmals in dieser Saison auswärts ohne Gegentor.

  • Die Borussia ließ nur sieben Torschüsse zu – 2014/15 gab Bayer in einem Heimspiel sonst immer mindestens 16 Torschüsse ab.

  • Nuri Sahin, nicht gerade der typische Sechser, entschied 28 Zweikämpfe für sich – Bestwert der Partie.

  • Gonzalo Castro gab die beiden einzigen Bayer-Torschüsse im Strafraum ab, vergab zwei Mal das 1:0.

  • Debütant Kevin Kampl lief 12,2 Kilometer und legte 36 Sprints hin – jeweils BVB-Bestwert.

  • Die letzte Niederlage im ersten Spiel eines neuen Jahres kassierte die Borussia vor elf Jahren (2004, 0:1 gegen Schalke). Seitdem gab es für den BVB sieben Siege und vier Remis.

  • Der BVB punktete erstmals in dieser Saison in einem Top-Spiel am Samstag um 18:30 Uhr: Zuvor gab es ein 0:2 im Hinspiel gegen Bayer, ein 0:2 in Mainz und ein 1:2 bei den Bayern.

Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH