Spieltag & Spielplan

Bundesliga

18.12.2014 - 12:00 Uhr


SV Werder Bremen - Borussia Dortmund

Köln - Aktuelle Form, personelle Situation und alle wichtigen Statistiken: Hier finden Sie - dank täglicher Updates immer aktuell - alles zum Spiel SV Werder Bremen - Borussia Dortmund (ab 15 Uhr im Liveticker).

5 Fakten zum Spiel:

  • Bremen verlor acht der letzten neun Duelle gegen Dortmund - zuletzt gab es sogar sechs Werder-Niederlagen in Folge mit insgesamt 2:16 Toren

  • Bremen gegen Dortmund war ein Duell am 1. Spieltag 1963/64, Timo Konietzka schoss in der 1. Minute das historisch erste Bundesliga-Tor

  • Die Borussia verlor gegen Bremen 9-mal nach einer 1:0-Führung - so oft wie gegen keinen anderen Verein

  • Jürgen Klopp kassierte seine höchste Bundesliga-Niederlage als Trainer gegen Bremen (1:6 mit Mainz am 27. Oktober 2006)

  • Mats Hummels erzielte sein erstes Bundesliga-Tor gegen Werder Bremen (bei einem 3:3 im Weserstadion am 18. Oktober 2008)

Das sagen die Trainer:

Viktor Skripnik

"Dortmund ist ein angeschlagener Boxer und daher brandgefährlich. Müssen schnellstmöglich von den negativen Aspekten wegkommen und an positive Dinge denken. Es ist nicht alles schlecht, aber es fehlen momentan viele Kleinigkeiten. Das versuchen wir zu verbessern."

Jürgen Klopp

"Erstens: Wir leben noch. Zweitens: Wir können Fußball spielen. Drittens: Wir haben das Kämpfen nicht verlernt. Wir werden da hochfahren und noch einmal alles raushauen."

Voraussichtliche Aufstellungen:

SV Werder Bremen

Tor: Wolf

Abwehr: Gebre Selassie, Galvez, Lukimya, Garcia

Mittelfeld: Kroos, Fritz, Junuzovic, Aycicek

Sturm: Bartels, Selke

Borussia Dortmund

Tor: Langerak

Abwehr: Piszczek, Ginter, Hummels, Schmelzer

Mittelfeld: Kehl, Aubameyang, Gündogan, Bender, Großkreutz

Sturm: Immobile

Sie werden fehlen:

SV Werder Bremen: Caldirola (Gelb-Rot-Sperre), Aycicek (Adduktorenbeschwerden), Busch (Trainingsrückstand), von Haacke (Aufbautraining), Öz. Yildirim (Aufbautraining), di Santo (Außenbandverletzung), Prödl (Innenbandriss im Knie)

Borussia Dortmund: Subotic (Gelbsperre), Mkhitaryan (Muskelbündelriss im Oberschenkel), Reus (Außenbandriss), Ji (Meniskusquetschung), Sokratis (Aufbautraining)

Schiedsrichter:

Manuel Gräfe (SR)
Guido Kleve (SR-A. 1)
Markus Sinn (SR-A. 2)
Sascha Stegemann (4. Offizieller)

Aktuelle Form:

SV Werder Bremen: Nach nur einem Zähler aus den letzten drei Spielen ist Werder vor der letzten Partie des Jahres wieder am Tabellenende angekommen. Bei der deutlichen 1:4-Niederlage in Mönchengladbach erreichte nur Zlatko Junuzovic annähernd Normalform.

Borussia Dortmund: Der BVB steht mit nur einem Punkt mehr auf dem Konto (15) tabellarisch zwar kaum besser da als die Hanseaten, doch der Auftritt beim 2:2 gegen den VfL Wolfsburg darf der Mannschaft von Coach Jürgen Klopp durchaus Mut machen. Besonders Neuzugang Ciro Immobile überzeugte mit einem Tor und einem Assist.

Spieler im Fokus:

Ein Sieg ist garantiert, wenn...

Für den SV Werder Bremen? Mit Viktor Skripnik an der Seitenlinie: Werder ist zu Hause unter dem Ukrainer noch ungeschlagen (zwei Siege, ein Remis) und erzielte in seinen drei Heimspielen neun Tore.

Für Borussia Dortmund? Wenn Sven Bender spielt: Er gewann sieben seiner acht Bundesliga-Spiele gegen Werder.

Die historische Bilanz:

Der Statistik-Teamvergleich:

Rückblick:

Dieses Spiel macht Bremen Hoffnung:

07.05.2011: Bremen - Dortmund 2:0 (1:0)

Mikaël Silvestre und Claudio Pizarro jubelten gegen den frisch gebackenen deutschen Meister Borussia Dortmund.

Anzeige: Das beste Weihnachtsgeschenk von Sky
Nur für kurze Zeit: Bundesliga live schon ab € 16,90 monatlich.* Dazu gibt es bei jedem Neu-Abo ein Original Trikot gratis obendrauf. Das Angebot gibt es HIER.

#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH