Spieltag & Spielplan

Bundesliga

12.11.2014 - 12:21 Uhr


VfB Stuttgart - FC Augsburg

Köln - Aktuelle Form, personelle Situation und alle wichtigen Statistiken: Hier finden Sie - dank täglicher Updates immer aktuell - alles zum Spiel VfB Stuttgart gegen FC Augsburg.

5 Fakten zum Spiel:

  • Der VfB Stuttgart sammelte an den ersten elf Spieltagen nur neun Punkte – eine schlechtere Bilanz hatten die Schwaben nur in der einzigen Abstiegssaison 1974/75.

  • Der FC Augsburg feierte am elften Spieltag mit dem 3:0 gegen den SC Paderborn seinen fünften Saisonsieg, die bayerischen Schwaben haben damit bereits 15 Punkte auf dem Konto – es sind für den FCA neue Rekordmarken zu diesem Zeitpunkt einer Bundesliga-Saison.

  • Für Armin Veh ist dieses Spiel etwas ganz Besonderes: Der 53-Jährige wurde in Augsburg geboren und war sowohl als Spieler als auch als Trainer beim FC Augsburg tätig (insgesamt vier Engagements, je zwei als Spieler und Trainer).

  • Augsburg gewann die letzten vier Heimspiele alle (eingestellter Vereinsrekord), kassierte zuletzt aber vier Auswärtsniederlagen in Folge - mit der fünften in Stuttgart würde der FCA seinen Negativrekord in der Bundesliga einstellen.

  • Der VfB kassierte mehr als doppelt so viele Gegentore (25) wie der FCA (zwölf) – für die Stuttgarter ein neuer Negativrekord nach elf Spieltagen.

Das sagen die Trainer:

Armin Veh

Mich interessiert weniger, dass es vielleicht ein Derby ist. Mich interessiert nur, dass wir punkten müssen. In dem Fall ist es wirklich egal, ob das nun mein alter Verein ist oder nicht. Wir brauchen die Punkte, um ruhiger schlafen zu können.

Markus Weinzierl

"In Stuttgart wollen wir auf jeden Fall punkten, um den Abstand zum VfB zu wahren. Wenn Sie uns aber die Chance geben, wollen wir effektiv sein und gerne die drei Punkte entführen. Je mehr Zähler wir vor der Winterpause noch einsammeln, umso leichter wird es in der Rückrunde, unser Ziel Klassenerhalt zu erreichen."

Voraussichtliche Aufstellungen:

VfB Stuttgart

Tor: Kirschbaum

Abwehr: Klein, Niedermeier, Rüdiger, G. Sakai

Mittelfeld: Oriol Romeu, Gentner, Sararer, Maxim, Kostic

Sturm: Harnik

FC Augsburg

Tor: Hitz

Abwehr: Verhaeg, Callsen-Bracker, Klavan, Baba

Mittelfeld: Kohr, Baier, Bobadilla, Halil Altintop, To. Werner

Sturm: Matavz

Sie werden fehlen:

Stuttgart: Schwaab (Knöchelverletzung), Didavi (Muskelbündelriss im Oberschenkel), Abdellaoue (Knorpelschaden), Ibisevic (Fußverletzung)

Augsburg: M. de Jong (Aufbautraining), Philp (Sehnenriss im Hüftbeugerbereich), Moravek (Kreuzbandriss), S. Parker (Kniereizung)

 

Schiedsrichter:

Thorsten Kinhöfer (SR)
Christian Fischer (SR-A. 1)
Frederick Assmuth (SR-A. 2)
Florian Meyer (4. Offizieller)

Aktuelle Form:

Stuttgart: 25 Gegentore und die schlechteste Tordifferenz der Bundesliga. Siege sind in Stuttgart quasi Fehlanzeige - erst zweimal gab es einen Dreier in dieser Spielzeit. Ausgerechnet gegen den SV Werder Bremen verloren die Schwaben am letzten Spieltag und tauschten mit den Nordlichtern die rote Laterne.

Augsburg: Nicht schlecht läuft es derzeit für den FCA, den nur zwei Punkte von Bayer 04 Leverkusen und damit von einem EL-Qualifikationsplatz trennen. Nach dem Motto "ganz oder gar nicht" wollten sich die Schwaben aus Bayern bisher nicht mit einer Punkteteilung zufrieden geben. Entweder Sieg (fünfmal) oder Niederlage (sechsmal) hieß es bis jetzt. Den letzten Sieg gab es an Spieltag elf - mit einem überzeugenden 3:0 gegen den SC Paderborn 07.

Spieler im Fokus:

Tobias Werner

19 Bundesligatore hat er insgesamt schon für den FC Augsburg geschossen und ist damit Rekordtorschütze beim FCA. Allein in der letzten Partie, beim 3:0 gegen den SC Paderborn 07, war Tobias Werner an allen drei Toren beteiligt; machte zwei selbst, legte ein drittes vor. Der Flügelflitzer ist ein echter Leistungsträger in der Mannschaft - und ist dabei trotzdem immer bodenständig geblieben.

Ein Sieg ist garantiert, wenn...

Für Stuttgart? Wenn Daniel Schwaab trifft. Der VfB Stuttgart gewann nur eines seiner fünf Heimspiele dieser Saison – beim 1:0 gegen Hannover erzielte Daniel Schwaab sein einziges Bundesliga-Tor.

Für Augsburg? Wenn acht Augsburger ihre Erfolgsbilanzen fortsetzen. Baba, Caiuby, Djurdjic, Hitz, Hong, Kohr, Philp und Ersatz-Torwart Manninger haben in der Bundesliga bislang nur Siege gegen den VfB erlebt.

Die historische Bilanz:

Der Statistik-Teamvergleich:

Rückblick: Hahn trifft doppelt

Dieses Spiel macht Stuttgart Hoffnung:

28.11.2012: VfB Stuttgart - FC Augsburg 2:1 (1:1)

In der ersten Halbzeit sehen die Zuschauer nicht viel Fußballkunst bei beiden Mannschaften. Nach der Pause wird Stuttgart stärker und erhöht Tempo und Druck. In der 70. Minute trifft Vedad Ibisevic zum 2:1, nachdem zuvor Ibrahima Traore und Ja-Cheol Koo für die Tore gesorgt hatten. Eine sehr durchwachsene Leistung reicht dem VfB zum Dreier - mit ein bisschen Glück gelingt das auch jetzt.

#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH