Spieltag & Spielplan

Bundesliga

08.09.2014 - 16:00 Uhr


Hannover 96 - Hamburger SV

Köln - Aktuelle Form, personelle Situation und alle wichtigen Statistiken: Hier finden Sie - dank täglicher Updates immer aktuell - alles zum Spiel Hannover 96 - Hamburger SV.

Fakten zum Spiel:

  • Hannover 96 spielte in seiner Bundesliga-Geschichte gegen keinen Verein häufiger remis als gegen den HSV (15-mal).
  • Hannover verlor gegen den HSV fünfmal nach einer 1:0-Führung - gegen kein anderes Team passierte das häufiger.
  • Seit Hannovers Wiederaufstieg 2002 gewann Hamburg nur sechs von 24 Partien gegen die Niedersachsen (neun Remis, neun Niederlagen).
  • In den letzten 13 Duellen beider Teams gewann nie die jeweilige Auswärtsmannschaft - zuletzt gab es fünf Heimsiege in Folge.
  • Hannover 96 gewann zwei der letzten drei Spiele gegen Hamburg.

 

Das sagen die Trainer:

Tayfun Korkut

"Alle Nationalspieler sind ohne größere Blessuren zurückgekehrt. Gerade aus diesem Grund wollen wir den guten Saisonstart zu einem noch besseren ausbauen. Die bessere Mannschaft wird das Spiel am Sonntag gewinnen - und nicht das Team, das die besseren Einzelspieler in seinen Reihen hat."

Mirko Slomka

"Die Mannschaft hat in den letzten Tagen sehr gut gearbeitet. Sie wirkte entschlossen. Jeder im Kader hat es verdient aufzulaufen. Jeder soll sich für das Team einbringen, egal ob Startelf oder nicht. Wir wollen drei Punkte holen."

Voraussichtliche Aufstellungen:

Hannover 96

Tor: Ron-Robert Zieler
Abwehr: Christian Pander, Christian Schulz, Marcelo, Hiroki Sakai
Mittelfeld: Leon Andreasen, Manuel Schmiedebach, Miiko Albornoz, Hiroshi Kiyotake, Leonardo Bittencourt
Angriff: Joselu

Hamburger SV

Tor: Rene Adler
Abwehr: Matthias Ostrzolek, Cleber, Johan Djourou, Dennis Diekmeier
Mittelfeld: Tolgay Arslan, Valon Behrami, Julian Green, Lewis Holtby, Nicolai Müller
Angriff: Pierre-Michel Lasogga

<p><p>

Sie werden fehlen:

Hannover 96: Marcelo (Rotsperre), Sané (Suspendierung), Stindl (Außenbandanriss Knie), Prib (Meniskus), Hoffmann (Kreuzbandriss), Teichgräber (Kreuzbandriss), Miller (Meniskus)

Hamburger SV: Rajkovic (Kreuzbandriss), Kacar (Innenbandanriss im Knie), van der Vaart (Wadenzerrung), Jansen (Muskelfaserriss)

Schiedsrichter:

Markus Schmidt (Schiedsrichter)
Wolfgang Walz (SR-Assistent)
Kai Voss (SR-Assistent)
Dr. Martin Thomsen (4. Offizieller)

Aktuelle Form:

Hannover 96: Das Team von Tayfun Korkut startete gut in die Saison. Auch wenn es nach dem starken Auftritt zum Auftakt beim FC Schalke 04 (2:1) zuletzt gegen Mainz 05 nur zu einem 0:0 reichte, befinden sich die Niedersachsen in ordentlicher Form.

Hamburger SV: Ähnlich holprig wie die gesamte vergangene Saison verlief auch der Start des HSV in die neue Spielzeit. Nach dem 0:0 gegen den 1. FC Köln am 1. Spieltag mussten die Hanseaten eine Woche später gegen den SC Paderborn zu Hause eine 0:3-Pleite verkraften und stehen nun schon wieder auf einem Abstiegsplatz. Alle Hoffnungen der Hanseaten ruhen nun auf den späten Neuzugängen Nicolai Müller, Julian Green und Lewis Holtby.

Spieler im Fokus:

Holtby, Green und Co.

Nach dem verpatzten Saisonstart hat der Hamburger SV nochmal reagiert und personell nachgebessert - mit einigen Leihgeschäften. Lewis Holtby (Tottenham Hotspurs) und Julian Green (FC Bayern) sollen die Rothosen wieder auf Kurs auf bringen. Auch Neuzugänge wie Nicolai Müller oder Zoltan Stieber haben nun die Chance sich für kommende Aufgaben zu empfehlen.

Hiroshi Kiyotake

Als neuer Shinji Kagawa wurde Hiroshi Kiyotake gehandelt, als er 2012 beim 1. FC Nürnberg sein Debüt in der Bundesliga feierte. Inzwischen ist der Japaner bei Hannover 96 angekommen. Dort soll er mit seinem Tempo und seiner Technik die Offensive ankurbeln - und mit seinen gefährlichen Standards für Gefahr sorgen.

Ein Sieg ist garantiert, wenn ...

Für 96? Wenn Routinier Christian Schulz an Bord ist. Er ist der "Nordderby-Experte", verlor nur vier von 18 Spielen gegen Hamburg.

Für den HSV? Wennn Nicolai Müller mit von der Partie ist. Er war in seinen letzten fünf Spielen gegen Hannover an fünf Toren beteiligt (vier Tore, ein Assist).

<p>

Rückblick: Rudnevs avanciert zum Matchwinner

Die historische Bilanz:

Der Statistik-Teamvergleich:

Dieses Spiel macht Hamburg Hoffnung:

24.11.2013: Hamburger SV - Hannover 96 3:1

Bei den letzten vier Aufeinandertreffen wechselten sich die beiden HSVs immer mit den Siegen ab. Da Hannover 96 das letzte Spiel gewann, müsste nun eigentlich wieder der Hamburger SV an der Reihe sein.

#BLTippspiel
#Spielplan
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH