offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

33. Spieltag

03.05.2014 | 15:30 Uhr

logos_80x80_vfb_stuttgart_1.png wob.png
  • VfB Stuttgart
  • 1 : 2
    0 : 1
  • VfL Wolfsburg

Bundesliga

29.04.2014 - 11:53 Uhr


VfB vor Rettung, VfL greift nach Rang 4

So lief das letzte Liga-Duell

Der VfB ist seit vier Spielen ungeschlagen (zwei Siege, zwei Remis) (Wie endet das Spiel?).

  • Wolfsburg verpasste es durch das Remis gegen Freiburg, Leverkusen von Platz 4 zu verdrängen, und ist gegenüber Bayer weiterhin mit einem Punkt und der schlechteren Tordifferenz im Hintertreffen.

  • Unter Huub Stevens gewann der VfB drei von vier Heimspielen - in den ersten zwölf Heimspielen der Saison waren ganze zwei Heimsiege gelungen.

  • Insgesamt holte Stuttgart zu Hause aber nur 19 Punkte und würde mit einer Niederlage gegen Wolfsburg seinen Negativrekord aus der Bundesliga-Saison 2012/13 einstellen.

  • Stuttgart spielte in den acht Partien unter Stevens schon häufiger zu null (drei Mal) als in den vorherigen 24 Spielen dieser Saison (zwei Mal).

  • Wolfsburg spielte seit zwölf Partien nicht mehr zu null und kassierte diese Saison im Schnitt 1,5 Gegentore pro Spiel - sehr viele für einen Champions-League-Aspiranten.

  • Wolfsburg gewann die vergangenen drei Spiele gegen Stuttgart - gegen keinen Bundesligisten hat der VfL aktuell eine längere Siegesserie vorzuweisen.

  • Ivan Perisic traf erstmals in seiner Bundesliga-Karriere in drei aufeinanderfolgenden Spielen und hat schon mehr Tore erzielt (neun) als jemals zuvor in einer Bundesliga-Saison.

  • Elf der letzten 16 VfL-Tore gehen auf das Konto der beiden Kroaten Ivica Olic (fünf) und Ivan Perisic (sechs).

  • Stuttgarts Shootingstar der Hinrunde, Timo Werner, erzielte im Hinspiel in Wolfsburg sein bis heute letztes Bundesliga-Tor.

Twitter

Tabelle
Tippspiel
Tabellenrechner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH