Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

29.04.2014 - 11:53 Uhr


VfB vor Rettung, VfL greift nach Rang 4

So lief das letzte Liga-Duell

Der VfB ist seit vier Spielen ungeschlagen (zwei Siege, zwei Remis) ().

  • Wolfsburg verpasste es durch das Remis gegen Freiburg, Leverkusen von Platz 4 zu verdrängen, und ist gegenüber Bayer weiterhin mit einem Punkt und der schlechteren Tordifferenz im Hintertreffen.

  • Unter Huub Stevens gewann der VfB drei von vier Heimspielen - in den ersten zwölf Heimspielen der Saison waren ganze zwei Heimsiege gelungen.

  • Insgesamt holte Stuttgart zu Hause aber nur 19 Punkte und würde mit einer Niederlage gegen Wolfsburg seinen Negativrekord aus der Bundesliga-Saison 2012/13 einstellen.

  • Stuttgart spielte in den acht Partien unter Stevens schon häufiger zu null (drei Mal) als in den vorherigen 24 Spielen dieser Saison (zwei Mal).

  • Wolfsburg spielte seit zwölf Partien nicht mehr zu null und kassierte diese Saison im Schnitt 1,5 Gegentore pro Spiel - sehr viele für einen Champions-League-Aspiranten.

  • Wolfsburg gewann die vergangenen drei Spiele gegen Stuttgart - gegen keinen Bundesligisten hat der VfL aktuell eine längere Siegesserie vorzuweisen.

  • Ivan Perisic traf erstmals in seiner Bundesliga-Karriere in drei aufeinanderfolgenden Spielen und hat schon mehr Tore erzielt (neun) als jemals zuvor in einer Bundesliga-Saison.

  • Elf der letzten 16 VfL-Tore gehen auf das Konto der beiden Kroaten Ivica Olic (fünf) und Ivan Perisic (sechs).

  • Stuttgarts Shootingstar der Hinrunde, Timo Werner, erzielte im Hinspiel in Wolfsburg sein bis heute letztes Bundesliga-Tor.

Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH