Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

22.04.2014 - 11:04 Uhr


Didavi auffälligster Schwabe

Daniel Didavi (r., gegen Hiroki Sakai) war ein Unruheherd beim VfB Stuttgart

Daniel Didavi war an vier der lediglich sechs Torschüsse des VfB als Schütze oder Vorbereiter beteiligt. Die Topdaten zum Spiel.

  • Hannover holte aus den letzten drei Spielen sieben Zähler und kommt jetzt auf 36 Punkte - zumindest der direkte Abstieg ist damit nicht mehr möglich.

  • Stuttgart ist seit vier Spielen ohne Niederlage, allerdings kann die Abstiegskonkurrenz aus Braunschweig, Nürnberg und Hamburg den Abstand verkürzen.

  • Stuttgart ist seit neun Gastspielen sieglos, holte in drei der vier Auswärtsspiele unter Huub Stevens aber zumindest einen Punkt.

  • Erstmals diese Saison endete eine Ligapartie der Schwaben torlos.

  • Stuttgart verlor keines der letzten sieben Gastspiele in Hannover.

  • Christian Schulz gewann in seinem 300. Bundesliga-Spiel 89 Prozent seiner Zweikämpfe.

  • Hannover beging 13 Fouls, dabei war alleine sechs Mal Martin Harnik betroffen - nach dem letzten Foul musste der Österreicher dann mit einer Schulterverletzung ausgewechselt werden.

  • Lars Stindl war abschlussfreudigster (vier Torschüsse) und laufstärkster Spieler (12,5 Kilometer) der Partie.

  • Der 18-jährige Tim Dierßen kam in den Schlussminuten zu seinem Bundesligadebüt.

Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH