offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

31. Spieltag

17.04.2014 | 20:30 Uhr

efm.png h96.png
  • Eintracht Frankfurt
  • 2 : 3
    1 : 3
  • Hannover 96

Bundesliga

19.04.2014 - 23:00 Uhr


Hellwach gegen den Abstieg

Hannover jubelt über das 1:0 durch Leon Andreasen (M.) in der 2.Minute

Hannovers 1:0-Führungstreffer in der zweiten Minute war das schnellste Auswärtstor von 96 seit dem Wiederaufstieg 2002. Die Topdaten zum Spiel.

  • Frankfurt verlor erstmals in der Rückrunde zwei Spiele hintereinander und ist jetzt punktgleich mit Hannover.
  • Hannover gewann die letzten beiden Spiele und kommt auf 35 Punkte – in sieben der letzten acht Spielzeiten reichte diese Ausbeute für den Klassenerhalt.

  • Drei Tore schaffte Hannover in den ersten 29 Minuten - schneller war 96 in der Bundesliga-Geschichte in einem Auswärtsspiel mit drei Treffern nie.
  • Frankfurt kassierte erstmals unter Armin Veh in einem Bundesliga-Spiel drei Gegentreffer vor der Pause.
  • Hannover erzielte in Frankfurt zum dritten Mal in dieser Saison zwei Kopfballtore in einem Spiel und kommt insgesamt auf zwölf Treffer mit diesem Körperteil – nur Meister Bayern ist hier besser.
  • Erstmals in dieser Saison kassierte Frankfurt in einem Spiel zwei Kopfballgegentore.
  • Schon letzte Woche traf Lars Stindl gegen den HSV und nun legte er in Frankfurt nach - erstmals im Trikot von 96 war er in 2 Spielen hintereinander erfolgreich.
  • Leon Andreasen verlor noch nie gegen Frankfurt (fünf Siege, ein Remis) – am Fortbestand dieser Serie hatte er nun großen Anteil und war erstmals in dieser Saison an zwei Toren beteiligt.
  • Für sein fünftes Foul des Spiels sah Zambrano die Gelbe Karte, es war seine zwölfte in dieser Saison, das ist Ligahöchstwert. Für den Peruaner ist das nun ein Saisonrekord, letzte Saison hatte es für ihn "nur" elf Gelbe Karrten gegeben.

Twitter

Tabelle
Tippspiel
Tabellenrechner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH