offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

30. Spieltag

12.04.2014 | 18:30 Uhr

fcb.png bvb.png
  • FC Bayern München
  • 0 : 3
    0 : 1
  • Borussia Dortmund

Bundesliga

12.04.2014 - 20:30 Uhr


BVB verlängert die eigene Bayern-Serie

Dortmunds Erfolgsserie in München geht weiter

Borussia Dortmund verlor keines der letzten vier Bundesliga-Spiele bei den Bayern - historisch gelang nur zwei Vereinen eine längere derartige Serie: Zwei Mal Bremen sowie der 1. FC Köln blieben bei den Bayern je fünf Mal in Folge ungeschlagen. Die Topdaten zum Spiel.

  • Für die Bayern war es die höchste Pflichtspielniederlage seit dem Pokalfinale 2012 - auch damals gegen Dortmund (2:5). Zu Hause hatten die Münchener seit September 2008 nicht mehr so hoch verloren (2:5 gegen Bremen).

  • Dortmund feierte seinen dritten Sieg in Folge und wahrte damit seinen Drei-Punkte-Vorsprung auf Schalke.

  • Auch im dritten Bundesliga-Spiel seit der feststehenden Meisterschaft gelang den Bayern kein Sieg.

  • Der FC Bayern blieb erstmals seit dreieinhalb Jahren drei Bundesliga-Spiele in Folge sieglos - das hatte es zuletzt im Spätsommer 2010 unter Louis van Gaal gegeben. Zwei Niederlagen in Folge waren den Münchenern seit November 2011 nicht mehr widerfahren.

  • Die Bayern sind in der Bundesliga seit 230 Minuten, das heißt seit fast vier Stunden, torlos.

  • Henrikh Mkhitaryan erzielte acht seiner nunmehr zehn Pflichtspieltore für den BVB auswärts (fünf von sieben in der Bundesliga).

  • Genau wie in der ersten traf Dortmund auch in der zweiten Hälfte mit seinem ersten Torschuss.

  • Die Borussia brachte sechs Torschüsse aufs Bayern-Gehäuse, die Münchener ihrerseits nur zwei auf das des BVB.

  • Erik Durm gewann gegen Arjen Robben fünf von sieben Zweikämpfen und meldete den Niederländer, der nur einmal zum Abschluss kam, weitestgehend ab.

Twitter

Tabelle
Tippspiel
Tabellenrechner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH