Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

15.03.2014 - 17:45 Uhr


Hannover gnadenlos effektiv

Jan Schlaudraff (r.) erzielte das zwischenzeitliche 2:0 für Hannover

Alle drei Torschüsse der Hannoveraner auf das Tor von Hertha BSC waren drin. Die Topdaten zum Spiel.

  • Hertha BSC gewann nur eins der letzten acht Heimspiele. Im Olympiastadion verlor Hertha jetzt schon sechs Mal - und damit doppelt so oft wie auswärts.

  • Nach zuvor fünf Spielen ohne Sieg gewann Hannover mal wieder.

  • Hannover punktete erstmals seit über zwei Jahren in zwei Auswärtsspielen in Folge - nach dem 1:1 in Augsburg gab es bei der Hertha sogar einen Sieg.

  • Hannover feierte den höchsten Auswärtssieg seit September 2012 - die Hertha kassierte die höchste Saisonniederlage. 

  • Lars Stindl erzielte sein erstes Bundesliga-Tor seit dem 3. November 2012 gegen Augsburg - dazwischen lagen 29 Bundesliga-Spiele ohne Treffer.

  • Jan Schlaudraff war 33 Bundesliga-Spiele ohne Tor, traf erstmals seit dem 11. November 2012 in Stuttgart.

  • Ronny stand erst zum siebten Mal in dieser Saison in der Startelf, Peter Niemeyer sogar erst zum zweiten Mal.

  • Leonardo Bittencourt bereitete beide Tore vor - bisher kam er in dieser Saison insgesamt nur auf zwei Tor-Assists.

  • Hertha unterlag trotz 16:7 Torschüssen - Hannover nutzte seine Chancen eiskalt.

Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH