offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

25. Spieltag

15.03.2014 | 15:30 Uhr

bvb.png Borussia_Moenchengladbach_Logo.png
  • Borussia Dortmund
  • 1 : 2
    0 : 2
  • Borussia M'gladbach

Bundesliga

15.03.2014 - 17:25 Uhr


Gladbach erkämpft sich ersten Sieg im neuen Jahr

Das Lachen ist zurück bei den Gladbachern: In Dortmund gelingt ein hart erkämpfter 2:1-Sieg

Von Anfang an geht es hoch und runter. BVB-Keeper Roman Weidenfeller (l.) schaut dem ersten Gladbacher Torschuss durch Patrick Herrmann hinterher

Der Gladbacher Flügelflitzer (l., gegen Kevin Großkreutz) dreht in der ersten Hälfte groß auf...

...und bereitet auch den Führungstreffer durch Raffael vor. Klar, wem der Dank des Brasilianers gebührt

Kurze Zeit später jubelt dann auch Max Kruse. Der Fohlen-Stürmer beendet mit dem Treffer zum 2:0 seine Torflaute

Nach der Pause versuchen Mats Hummels (l.), Großkreutz (r.) und Co. alles, um das Spiel doch noch zu drehen

Aber Robert Lewandowski (r.) ist bei der Gladbacher Defensive meist in guten Händen

Der Anschlusstreffer des eingewechselten Milos Jojic (h.) sorgt noch einmal für Hoffnung - auch weil Gladbach nach Gelb-Rot gegen Havard Nordtveit in Unterzahl spielt

Letztlich muss BVB-Coach Jürgen Klopp aber eine bittere 1:2-Pleite hinnehmen - und kurz vor Schluss wegen Reklamierens auch noch auf die Tribüne

Dortmund - Borussia Mönchengladbach hat mit einem hart erkämpften Auswärtssieg seine Negativserie beendet. Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre gewann nach zuvor neun Spielen ohne Sieg bei Borussia Dortmund mit 2:1 (2:0) und fügte dem BVB vier Tage vor dem Achtelfinal-Rückspiel der Champions League am Mittwoch gegen Zenit St. Petersburg (Hinspiel 4:2) die vierte Saison-Heimniederlage zu.

Raffael brachte die Gäste mit seinem 13. Saisontreffer (31.) in Führung, bevor Max Kruse (40.) seine Ladehemmung nach fast 870 Minuten beendete. Der Nationalspieler war zuletzt beim letzten Gladbacher Sieg am 7. Dezember vergangenen Jahres (2:1 gegen Schalke) erfolgreich. In Überzahl gelang Neuzugang Milos Jolic (77.) in seinem dritten Einsatz für den BVB das zweite Jokertor zum 1:2.

Bereits in der Hinrunde hatte Dortmund in Gladbach mit 0:2 verloren. Für den Wermutstropfen aus Gladbacher Sicht sorgte die Gelb-Rote Karte gegen Havard Nordtveit (69.) wegen Foulspiels. BVB-Trainer Jürgen Klopp wurde in der Nachspielzeit wegen Reklamierens noch auf die Tribüne geschickt.

Aubameyang scheitert an der Latte

Der BVB bemühte sich in der ausverkauften Arena um Dominanz und hatte seine erste Chance durch Jonas Hofmann, der bei seinem ersten Einsatz auf der Position des Spielmachers anstelle des gelbgesperrten Henrikh Mkhitaryan in der 6. Minute an Gladbachs Torhüter Marc-Andre ter Stegen scheiterte. Die Dortmunder mussten außerdem auf den angeschlagen Ex-Gladbacher Marco Reus verzichten.

Die Gäste versteckten sich nicht in der Defensive, versuchten den BVB schon im Mittelfeld zu stellen und mit Kontern zum Erfolg zu kommen. Patrick Herrmann vergab eine gute Chance zur Führung, bevor die Westfalen den Druck verstärkten. Ter Stegen rückte immer öfter in den Mittelpunkt. Mit einem Reflex parierte der 21-Jährige gegen den freistehenden Mats Hummels. Glück hatte ter Stegen jedoch beim Lattenschuss von Pierre-Emerick Aubameyang (28.) aus 15 Metern.

Kruse narrt BVB-Duo

Plötzlich und unerwartet sah sich Dortmund jedoch nach einem Treffer von Raffael nach Vorlage von Herrmann im Rückstand. Damit nicht genug: Nach einer schnellen Kombination über Herrmann und Arango narrte Kruse im Strafraum Lukasz Piszczek und BVB-Keeper Roman Weidenfeller und beendete mit dem 2:0 seine persönliche Torflaute.

Die Bemühungen um den schnellen Anschlusstreffer nach dem Wiederanpfiff endeten zumeist bei ter Stegen, zudem fehlte es den Schwarz-Gelben an der zündenden Idee und der Konzentration für einen erfolgreichen Abschluss. Den Gästen vom Niederrhein eröffneten sich zwangsläufig Räume für weitere Konter.

teaser-image

Spieler des Spiels: Patrick Herrmann

Patrick Herrmann (l.) gab die meisten Torschüsse aller Gladbacher ab (drei) und war als Vorbereiter an beiden Toren der Gäste beteiligt. Das 1:0 legte er direkt auf, das 2:0 leitete er ein - ein starker Auftritt des Flügelflitzers.

Twitter

Tabelle
Tippspiel
Tabellenrechner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH