offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

24. Spieltag

08.03.2014 | 18:30 Uhr

fc_nuernberg.png svw.png
  • 1. FC Nürnberg
  • 0 : 2
    0 : 1
  • SV Werder Bremen

Bundesliga

08.03.2014 - 20:45 Uhr


Befreiungsschlag im Abstiegskampf

Bremen jubelt: Durch den 2:0-Sieg in Nürnberg haben die Werderaner jetzt neun Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz

Bremen feierte erstmals seit dem ersten und zweiten Spieltag zwei Siege in Serie und verschaffte sich so deutlich Luft im Abstiegskampf.

  • Nürnberg kassierte erstmals seit vier Monaten wieder zwei Niederlagen in Folge.

  • Werder gewann zum ersten Mal seit drei Jahren wieder gegen den "Club": Aus den letzten fünf Duellen hatten die Bremer nur drei von 15 möglichen Punkten geholt.

  • Nürnberg kassierte seine 150. Heimniederlage in der Bundesliga.

  • Bremen blieb zuletzt erstmals seit Herbst 2009 wieder drei Spiele in Folge ohne Gegentor.

  • Franco Di Santo war an sieben der zwölf Bremer Torschüsse beteiligt (fünf abgegeben, zwei aufgelegt) und traf erstmals in der Bundesliga auswärts.

  • In seinen ersten vier Spielzeiten blieb Philipp Bargfrede komplett ohne Bundesliga-Tor, jetzt traf er zum zweiten Mal innerhalb von vier Monaten (zuvor Ende November in Hoffenheim).

  • Nürnberg kassierte beim 0:2 das zehnte Weitschuss-Gegentor der Saison, das ist Ligahöchstwert.

  • Jose Campana stand erstmals in der Bundesliga in der Startelf und gab die meisten Torschüsse beim "Club" ab (vier), war an beiden Gegentoren aber durch Ballverluste beteiligt.

  • Der Club schlug 27 Flanken, so viele wie in keinem anderen Saisonspiel: Besonders taten sich dabei Martin Angha und Adam Hlousek hervor (je neun).

Twitter

Tabelle
Tippspiel
Tabellenrechner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH