offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

23. Spieltag

02.03.2014 | 17:30 Uhr

efm.png logos_80x80_vfb_stuttgart_1.png
  • Eintracht Frankfurt
  • 2 : 1
    0 : 1
  • VfB Stuttgart

Bundesliga

02.03.2014 - 19:45 Uhr


Achte VfB-Niederlage in Folge

Mal wieder geschlagen: Alexandru Maxim und der VfB Stuttgart

Der VfB Stuttgart verlor das achte Spiel in Folge und stellte damit einen neuen Vereinsnegativrekord auf.

  • Frankfurt feierte im vierten Heimspiel der Rückrunde den dritten Sieg - in der kompletten Hinserie hatte die Eintracht kein einziges Heimspiel gewonnen.
  • Frankfurt gelang der erste Sieg nach einem Rückstand seit fast einem Jahr (März 2013 in Fürth 3:2).
  • Die Eintracht hat erstmals seit Mai 2001 ein Heimspiel gegen Stuttgart gewonnen (auch damals gab es ein 2:1).
  • Stuttgart verlor zum fünften Mal in dieser Saison trotz einer 1:0-Führung, das passierte keinem anderen Team so oft.
  • Nach fast sechs Stunden ohne Bundesliga-Gegentor zuhause (357 Minuten) wurde Kevin Trapp wieder im eigenen Stadion überwunden.
  • Jan Rosenthal sorgte für das erste Tor eines Frankfurter Einwechselspielers seit dem 21. September 2012 (Erwin Hoffer in Nürnberg), seitdem war die Eintracht 52 Ligaspiele in Folge ohne Jokertor.
  • Der VfB kassierte ligaweit die meisten Gegentore in der Schlussviertelstunde (14) und die meisten durch gegnerische Einwechselspieler (neun).
  • Cacau stand erstmals seit September 2012 in der Bundesliga-Startelf und gab drei Torschüsse ab (kein Stuttgarter mehr).
  • Entschlossen: Frankfurt beging 23 Fouls, so viele wie in keinem anderen Saisonspiel.

Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH