offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

22. Spieltag

22.02.2014 | 15:30 Uhr

hsv.png bvb.png
  • Hamburger SV
  • 3 : 0
    1 : 0
  • Borussia Dortmund

22.02.2014 - 21:45 Uhr


Lasogga: "Wir wussten, dass wir Fußball spielen können"

Pierre-Michel Lasogga war beim 3:0 des HSV über Dortmund einer der Sieggaranten

Der Stoßstürmer erzielte das zwischenzeitliche 2:0 für den abstiegsgefährdeten Dino und...

...bescherte gemeinsam mit seinem Mitspielern Trainer Mirko Slomka ein perfektes Debüt

An der Elbe schöpft man nach diesem Überraschungssieg nun wieder Hoffnung

Hamburg - Pierre-Michel Lasogga hatte vor der Partie gegen Borussia Dortmund die Marschroute ausgegeben. "Wir müssen das zeigen, was zu einem Abstiegskampf gehört. Wir müssen kämpfen, uns zerreißen", sagte der Top-Torjäger des Hamburger SV noch am Donnerstag.

Zwei Tage später ließen seine Teamkollegen und er Taten folgen und schossen den BVB mit 3:0 aus der Imtech Arena (Spielbericht). Nach sieben Niederlagen in Folge gelang endlich der Befreiungsschlag. Ein perfekter Auftakt für den neuen Coach Mirko Slomka. (Topdaten zum Spiel)

"Der Trainerwechsel hat alle motiviert. Viele Spieler wollten sich wieder zeigen und beweisen und das hat man gegen den BVB gesehen", erklärte Lasogga nach dem Schlusspfiff.

Frage: Glückwunsch Herr Lasogga, mit einem Tor und einem Assist haben Sie einen perfekten Tag erwischt. Sie dürften zufrieden sein.

Pierre-Michel Lasogga: Allerdings. Es war ein sehr gutes Spiel - aber von uns allen. Rafa (Rafael van der Vaart, Anm. d. Red.) hat mir immer gesagt, dass ich auch mal die Vorlage geben müsste. Da er nicht da war, kam sie für Petr Jiracek. Aber das ist für Rafa sicherlich auch in Ordnung.

Frage: Hand aufs Herz: Waren Sie vor dem Anpfiff siegesgewiss?

Lasogga: Wir hatten eine schlechte Zeit hinter uns. Aber Dortmund kam, auch wenn das etwas komisch klingen mag, zur rechten Zeit. Wir wussten, dass wir Fußball spielen können. Der Trainerwechsel hat alle motiviert. Viele Spieler wollten sich wieder zeigen und beweisen und das hat man gegen den BVB gesehen.

Frage: Erst die Trauer um Hermann Rieger und dann die bedingungslose Unterstützung während des Spiels: Die Stimmung im Stadion war außergewöhnlich, oder?

Lasogga: Auf jeden Fall. Das hat man schon beim Warmlaufen gemerkt, dass das gesamte Stadion Anteil nimmt, am Tod von Hermann Rieger. Die Unterstützung für uns war auch enorm. Das hat uns natürlich beflügelt.

Frage: Welchen Anteil hat der neue Trainer Mirko Slomka am Erfolg?

Lasogga: Wir befinden uns immer noch in der Kennenlernphase mit unserem neuen Trainer. Wichtig war, dass wir uns genau an die Vorgaben gehalten haben, die er uns mit auf den Weg gegeben hat.

Frage: Und dann steht auch endlich mal wieder die Null.

Lasogga: Wir hatten zu Beginn der Rückrunde zwar auch ein paar Probleme in der Offensive, aber ich denke, dass wir hauptsächlich in der Defensive den Hebel ansetzen mussten. Gegen Dortmund standen wir endlich mal wieder sehr kompakt. Theoretisch hätte da ja auch ein Treffer gereicht.

Aus Hamburg berichtet Michael Reis

Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH