offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

21. Spieltag

15.02.2014 | 15:30 Uhr

hof.png logos_80x80_vfb_stuttgart_1.png
  • TSG 1899 Hoffenheim
  • 4 : 1
    1 : 0
  • VfB Stuttgart

Bundesliga

15.02.2014 - 17:30 Uhr


Hoffenheimer Heimfluch gegen VfB überwunden

Eine starke Mannschaftsleistung vollendete Roberto Firmino mit seinem sicher verwandelten Elfmeter zum 4:1

Roberto Firmino war an der Entstehung zweier Tore beteiligt und traf selbst zum 4:1. Es war sein zehntes Saisontor - das sind jetzt schon doppelt so viele wie in der gesamten Vorsaison. Die Topdaten zum Spiel.

  • Heimkrise? Welche Heimkrise! In der Hinrunde gewann Hoffenheim nur eines seiner neun Heimspiele, in der Rückrunde gab es jetzt den zweiten Sieg im zweiten Heimspiel (zuvor 3:0 gegen den HSV).

  • Premiere: Im wettbewerbsübergreifend siebten Heimspiel gegen den VfB gelang Hoffenheim der erste Sieg.

  • Der VfB kassierte die sechste Niederlage in Folge - so eine Niederlagenserie gab es bei den Stuttgartern zuletzt vor 27 Jahren, damals unter Egon Coordes!

  • Kleine Erfolgsserie: Hoffenheim hat aus den letzten drei Spielen sieben Punkte geholt und sich so etwas Luft im Tabellenkeller verschafft.

  • Revanche geglückt: Das Hinspiel hatte Hoffenheim noch 2:6 in Stuttgart verloren.

  • Sven Schipplock schnürte einen Doppelpack gegen seinen Ex-Verein, 2011 war er nach dreieinhalb Jahren beim VfB nach Hoffenheim gewechselt. Mit jetzt fünf Treffern hat er seinen persönlichen Saison-Bestwert eingestellt.

  • Es war Schipplocks zweiter Doppelpack in der Bundesliga, zuvor gelang ihm das am 4. Mai 2013 beim 2:2 in Bremen.

  • Moritz Leitner flog in seinem 58. Bundesliga-Spiel erstmals vom Platz. Für den VfB Stuttgart war es insgesamt der 120. Platzverweis in der Bundesliga, das ist Rekord.

  • Stuttgart blieb im 14. Spiel in Folge nicht ohne Gegentor, in den letzten neun Partien gab es sogar stets mindestens zwei Gegentreffer für den VfB.

Twitter

Tabelle
Tippspiel
Tabellenrechner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH