offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

21. Spieltag

15.02.2014 | 15:30 Uhr

bvb.png efm.png
  • Borussia Dortmund
  • 4 : 0
    2 : 0
  • Eintracht Frankfurt

Bundesliga

11.02.2014 - 17:30 Uhr


BVB gegen den Heim-Fluch

So lief das letzte Liga-Duell

Dortmund ist seit vier Heimspielen sieglos. Für den BVB ist das die längste derartige Negativserie seit Herbst 2006 (damals unter Bert van Marwijk fünf Heimspiele in Folge ohne Sieg).

  • Zwei Begegnungen innerhalb von fünf Tagen: Am Dienstagabend trafen der BVB und die Eintracht in Frankfurt im Pokal-Viertelfinale aufeinander. Dortmund siegte mit 1:0.

  • Beide Teams feierten in der Liga am vergangenen Spieltag Siege: Der BVB mit dem 5:1 in Bremen den höchsten Auswärtssieg der Saison, die Eintracht mit dem 3:0 gegen Braunschweig den höchsten Heimsieg dieser Spielzeit.

  • Aufwärtstrend: Frankfurt holte aus den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte, aus den 15 Spielen davor nur elf.

  • Jürgen Klopp feierte in Bremen seinen 110. Bundesliga-Sieg als BVB-Coach - damit fehlt ihm nur noch ein Sieg, um mit Rekordhalter Ottmar Hitzfeld gleichzuziehen, der mit den Borussen 111 mal gewann.

  • In den vergangenen vier Heimspielen lautete das Torschussverhältnis 58:29 pro Dortmund, das Torverhältnis hingegen 3:8 (wer schießt das erste Tor?).

  • Frankfurt verlor vier der vergangenen fünf Auswärtspartien; einzige Ausnahme in diesem Zeitraum war der 1:0-Erfolg in Leverkusen in Runde 16.

  • Der BVB feierte in seiner Bundesliga-Historie gegen keinen anderen Verein so viele Siege wie gegen Eintracht Frankfurt (38).

  • Armin Veh gewann als Bundesliga-Trainer nur eines seiner 16 Spiele gegen den BVB (2007 mit Stuttgart).

  • Robert Lewandowski erzielte in seinen vier Bundesliga-Spielen gegen Frankfurt kein einziges Tor.

  • Dortmund spielte seit elf Partien nicht mehr zu null – innerhalb einer Saison ist das für den BVB die längste derartige Serie seit zehn Jahren.

Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH