offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

19. Spieltag

02.02.2014 | 17:30 Uhr

fcb.png efm.png
  • FC Bayern München
  • 5 : 0
    2 : 0
  • Eintracht Frankfurt

Bundesliga

02.02.2014 - 20:16 Uhr


Ribery zieht mit dem Kaiser gleich

Franck Riberys Fingerzeig Richtung Kaiser

Die letzten 33 Bundesliga-Spiele, in denen Franck Ribery getroffen hat, hat Bayern alle gewonnen; damit hat der Franzose den ewigen Ligarekord von Franz Beckenbauer eingestellt. Die Topdaten zum Spiel

  • Die Bayern feierten den elften Sieg in Folge und gewannen insgesamt zum 17. Mal - so oft wie nie zuvor eine Mannschaft an den ersten 19 Spieltagen.

  • Nach zuvor drei Spielen ohne Niederlage hat es Frankfurt wieder erwischt, die Eintracht kassierte ihre neunte Saisonpleite (mehr waren es für die Hessen zu diesem Zeitpunkt zuletzt vor zehn Jahren).

  • Bayern München gewann seit Anfang 2013 alle 18 Bundesliga-Heimspiele.

  • Thiago war 177 Mal am Ball und damit so oft wie kein anderer Bundesliga-Spieler in den letzten 20 Jahren (den alten Rekord hielt Bastian Schweinsteiger mit 155 Ballkontakten).

  • Frankfurt kassierte beim 1:0 das sechste Gegentor in der Anfangsviertelstunde - kein Team erwischte es hier öfter.

  • Das 3:0 war das neunte Tor eines Münchner Einwechselspielers in dieser Saison, auch das ist Ligaspitze. Arjen Robben traf dabei erstmals 2013/14 als Joker.

  • Dante erzielte neun seiner zehn Bundesliga-Tore per Kopf.

  • Mario Mandzukic leitete die ersten beiden Tore ein (zuvor war er über ein Jahr ohne Torvorlage) und setzte den Schlusspunkt zum 5:0 selbst.

  • Frankfurt ließ so viele Torschüsse zu wie in keinem anderen Saisonspiel (24) zu und kassierte die höchste Niederlage seit dem 1. Spieltag (1:6 bei Hertha BSC Berlin).

Twitter

Tabelle
Tippspiel
Tabellenrechner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH