Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

25.01.2014 - 18:30 Uhr


Erster Sieg für Verbeek

Neuntes Spiel, erster Sieg: So lange wie Gertjan Verbeek musste noch kein anderer "Club"-Trainer auf einen Erfolg warten

Der 1. FC Nürnberg feierte am 18. Spieltag seinen ersten Saisonsieg - und dann gab es gleich ein 4:0, den höchsten "Club"-Erfolg seit fast drei Jahren (im März 2011 gab es ein 5:0 gegen den FC St. Pauli). Die Topdaten zum Spiel.

  • Willkommen im Abstiegskampf: Nach der Niederlage beim Tabellenletzten Braunschweig zum Abschluss der Hinrunde verlor Hoffenheim zum Start der Rückrunde nun auch beim Vorletzten Nürnberg.
  • Nürnberg gewann im neunten Spiel erstmals unter Gertjan Verbeek, so lange musste zuvor kein anderer "Club"-Trainer auf seinen ersten Sieg warten.
  • 148 gewonnene Zweikämpfe sind Saisonrekord für Nürnberg, auch läuferisch investierte der Club deutlich mehr als Hoffenheim und lief rund 3,4 km mehr.
  • Nürnberg schoss in den 90 Minuten fast so viele Tore wie in den acht Heimspielen der Hinrunde (da waren es insgesamt fünf).
  • Javier Pinola spielte zum zweiten Mal in der Innenverteidigung und erneut blieb der Club ohne Gegentor; der Argentinier überzeugte dabei mit 71 Prozent gewonnenen Zweikämpfen.
  • In jeder seiner vier Bundesliga-Spielzeiten für Nürnberg hat Timothy Chandler exakt ein Tor erzielt.
  • Josip Drmic sorgte für den ersten Doppelpack eines Nürnberger Spielers in dieser Saison und damit auch für seinen persönlich ersten in der Bundesliga.
  • Daniel Ginczek erzielte zwei seiner drei Bundesliga-Tore gegen Hoffenheim: In der Hinrunde hatte er ebenfalls gegen Casteels getroffen.
  • Koen Casteels kehrte nach drei Spielen auf der Bank ins TSG-Tor zurück, kassierte wie bei seinem letzten Einsatz gegen Bremen aber vier Gegentore.

Tabelle
Interviews
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH