offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

18. Spieltag

26.01.2014 | 17:30 Uhr

hsv.png s04.png
  • Hamburger SV
  • 0 : 3
    0 : 1
  • FC Schalke 04

26.01.2014 - 22:01 Uhr


Farfan: "Huntelaar ist einfach unglaublich"

Jefferson Farfan erzielte gegen den Hamburger SV das zwischenzeitliche 2:0

Beim 3:0-Endstand durch Max Meyer leistete Farfan die Vorarbeit

Die Knappen klettern dank des 3:0-Sieges wieder auf einen Europa-League-Platz

Hamburg - Jefferson Farfan hat seine Gala-Form vom Ende der Hinrunde über die Winterpause gerettet. Beim 3:0 des FC Schalke 04 in Hamburg legte der Peruaner zweimal mustergültig auf und traf einmal selbst ins Tor. Insgesamt erzielte Farfan fünf der vergangenen acht Schalke-Treffer in der Bundesliga.

"Ich danke Gott dafür, dass ich mich derzeit in einer so guten Verfassung präsentieren kann. Ich versuche aber einfach nur, für die Mannschaft und den Verein das Maximum aus mir herauszuholen“, erklärte Farfan im exklusiven Interview mit bundesliga.de. Der Flügelstürmer sprach auch über die Rückkehr von Klaas-Jan Huntelaar, die Arbeit von Trainer Jens Keller in der Vorbereitung und die nächste Partie gegen den VfL Wolfsburg.

bundesliga.de: Herzlichen Glückwunsch zum Sieg, Herr Farfan. Nach einem Dreier sah es aber in der ersten Halbzeit noch nicht unbedingt aus, oder?

Farfan: Ja, in den ersten 45 Minuten war es ein sehr ausgeglichenes und enges Spiel. Aber nach dem Führungstreffer haben wir dann den sich bietenden Freiraum immer mehr genutzt und letztlich den Sack zugemacht.

bundesliga.de: Sie haben jetzt sieben Tore und vier Vorlagen auf dem Konto - es kann kaum besser für Sie laufen.

Farfan: Das stimmt. Ich danke Gott dafür, dass ich mich derzeit in einer so guten Verfassung präsentieren kann. Ich versuche aber einfach nur, für die Mannschaft und den Verein das Maximum aus mir herauszuholen.

bundesliga.de: Das macht jetzt auch wieder Klaas-Jan Huntelaar. Was sagen Sie zu seiner grandiosen Rückkehr?

Farfan: Klaas-Jan ist ein richtiger Torjäger. Er hat uns und unserem Spiel enorm gefehlt. Und jetzt kommt er nach sechs Monaten zurück und trifft gleich wieder. Er ist einfach unglaublich.

bundesliga.de: Lastete nach den Patzern der Konkurrenz ein besonderer Erfolgsdruck auf den Schultern der Spieler?

Farfan: Nein, das nicht. Wir wussten, dass wir mit einem Sieg einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung machen konnten. Wir hatten das nötige Selbstvertrauen und zum Glück ist uns der Dreier beim HSV gelungen.

bundesliga.de: Hat Trainer Jens Keller in der Winterpause viel mit den Spielern geredet?

Farfan: Ja, sehr viel. Wir haben extrem hart gearbeitet. Wir wissen, dass wir in der Hinrunde nicht unseren besten Fußball gezeigt haben und wir uns in der zweiten Saisonhälfte deutlich steigern müssen. Das ist uns im ersten Spiel ja schon einmal klasse gelungen.

bundesliga.de: Klappt es auch am nächsten Spieltag gegen den VfL Wolfsburg?

Farfan: Das wird ein sehr schwieriges Spiel. Aber es gibt für uns nur ein Ziel: Wir müssen vor heimischem Publikum den nächsten Sieg unter Dach und Fach bringen.

Das Gespräch führte Michael Reis

Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion
Tippspiel
Tabellenrechner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH