Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

26.01.2014 - 20:21 Uhr


Huntelaar und HSV

Klaas-Jan Huntelaar (r.) trifft gegen den HSV besonders regelmäßig

Klaas-Jan Huntelaar hat in seinen letzten sechs Spielen gegen den HSV immer getroffen (insgesamt zehnmal). Seine letzten sechs Bundesliga-Tore hat Huntelaar sogar alle gegen den HSV erzielt. Die Topdaten zum Spiel.

  • Der HSV kassierte die vierte Niederlage in Folge - für die Hamburger gab es in der Bundesliga-Geschichte nur zwei längere Niederlagenserien (beide liegen über 40 Jahre zurück).

  • Schalke hat nur eines der letzten acht Bundesliga-Spiele verloren (in Mönchengladbach) und sich auf Platz 5 vorgearbeitet, weiter oben standen die Königsblauen in dieser Saison noch nicht.

  • Der HSV kassierte am 18. Spieltag bereits die zehnte Niederlage, so viele waren es für Hanseaten zu diesem Zeitpunkt nur noch vor 41 Jahren in der Saison 1972/73.

  • Der HSV kam nur bei zwei seiner elf Torschüsse im Strafraum zum Abschluss, Schalke dagegen elf Mal bei seinen zwölf Torschüssen.

  • Die HSV-Spieler liefen sechs Kilometer weniger als die Schalker, blieben ohne Gelbe Karte und begingen nur acht Fouls (Schalke 22).

  • Huntelaar erzielte sein 50. Bundesliga-Tor und rückte damit auch in die Top 5 der besten Schalker Torschützen auf (er zog mit Erwin Kremers gleich).

  • Keine andere Mannschaft geriet in dieser Saison so oft mit 0:1 in Rückstand wie der HSV: Gegen Schalke passierte das zum 13. Mal.

  • Jefferson Farfan erzielte alleine in den letzten fünf Spielen fünf Tore, insgesamt sieben Tore sind für ihn so viele wie nie zuvor nach 18 Spieltagen. Die anderen beiden Schalker Tore beim HSV bereitete der Peruaner vor.

  • Neuformierte HSV-Abwehr: Die Innenverteidigung hieß zum ersten Mal Westermann/Tah, Zhi Gin Lam stand erstmals unter Bert van Marwijk in der Startelf.

Tabelle
Interviews
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH