offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

17. Spieltag

21.12.2013 | 15:30 Uhr

bvb.png bsc.png
  • Borussia Dortmund
  • 1 : 2
    1 : 2
  • Hertha BSC

Bundesliga

20.12.2013 - 18:12 Uhr


Dritte BVB-Heimpleite in Serie

Der Elf von BVB-Coach Jürgen Klopp ging im Finale der Hinrunde die Luft aus

Dortmund kassierte die dritte Heimniederlage in Folge - das gab es zuvor unter Jürgen Klopp noch nie, drei Heimpleiten am Stück erlebte der BVB in der Bundesliga zuletzt Anfang 2000 unter Bernd Krauss und Udo Lattek. Die Topdaten zum Spiel.

  • Die Borussia hat aus den letzten sechs Spielen nur vier Punkte geholt - gut, dass jetzt Winterpause ist.
  • Tolle Hinrunde: Hertha hat 28 Punkte geholt, der Aufsteiger steht nur vier Zähler hinter dem BVB und hat ein äußerst komfortables Polster nach unten.
  • In den ersten fünf Auswärtsspielen der Saison blieb die Hertha sieglos, die letzten drei Partien auf des Gegners Platz haben die Berliner dann alle gewonnen (in Hoffenheim, Braunschweig und Dortmund).
  • Endlich belohnt: Gegen die anderen deutschen Champions-League-Teilnehmer Bayern, Leverkusen und Schalke war die Hertha stets auf Augenhöhe, ging aber leer aus.
  • Auch in der Saison 11/12 hatte die Hertha als Aufsteiger beim BVB mit 2:1 gewonnen.
  • Adrian Ramos erzielte sein elftes Saisontor und zog damit in der Torschützenliste mit dem Führenden Robert Lewandowski gleich. Der Kolumbianer hat in den letzten sechs Spielen sechs Tore erzielt.
  • Toller Einstand: Marius Gersbeck feierte sein Bundesliga-Debüt und das vor über 80.000 Zuschauern, Herthas 18-jähriger Keeper steigerte sich nach dem Wackler beim frühen 0:1 und zeigte eine souveräne Leistung (vier Torschüsse abgewehrt).
  • Auch mit 36 kann man als Fußball-Profi noch ganz neue Dinge erleben: Levan Kobiashvili agierte in seinem 340. Bundesliga-Spiel erstmals als Innenverteidiger.
  • Tüftler Jos Luhukay machte wieder viel richtig: Er hatte mit einem neuen System (erstmals diese Saison 4-1-4-1), Levan Kobiashvili innen und Peter Pekarik auf links überrascht, dazu auch noch Sami Allagui zurück in die Startelf geholt - der bereitete das 1:1 vor und traf selbst zum 2:1.

Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH