offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

15. Spieltag

07.12.2013 | 15:30 Uhr

svw.png fcb.png
  • SV Werder Bremen
  • 0 : 7
    0 : 3
  • FC Bayern München

Bundesliga

07.12.2013 - 18:32 Uhr


Historische Pleite für Werder

Robin Dutt hat mit Werder Bremen die höchste Heimpleite der Vereinsgeschichte kassiert

Für Werder Bremen war das 0:7 gegen den FC Bayern München die höchste Heimniederlage in der Bundesliga-Geschichte. Bisher war dies ein 1:7 gegen Borussia Mönchengladbach am 21. März 1987. Die Topdaten zum Spiel.

  • Insgesamt verlor Bremen nie höher; ein 0:7 gab es auch 1964 bei Eintracht Frankfurt und 1980 beim FC Bayern.
  • Bremen hat die letzten sieben Pflichtspiele gegen den FC Bayern verloren - das war den Bremern nie zuvor passiert. In den letzten beiden Duellen gab es 13 Gegentore (1:6 und 0:7).
  • Der FC Bayern erzielte mehr Tore (sieben) als Bremen Torschüsse abgab (sechs).
  • Der FC Bayern ist jetzt seit 26 Auswärtsspielen ohne Niederlage und stellte damit den eigenen Bundesliga-Rekord ein (1985 bis 1987 auch 26 ungeschlagene Gastspiele in Serie).
  • Der FC Bayern feierte im 25. Pflichtspiel unter Pep Guardiola den höchsten Sieg.
  • Franck Ribery war zum fünften Mal in seiner Bundesliga-Karriere in einem Spiel an vier Toren beteiligt (zwei Tore, zwei Tor-Assists). In seinem zwölften Pflichtspiel gegen Bremen traf er zum neunten und zehnten Mal.
  • Raphael Wolf kassierte in seinen ersten beiden Bundesliga-Spielen elf Gegentore, erst gab es ein 4:4 bei Hoffenheim, nun das 0:7 gegen Bayern.
  • Werder Bremen unterlief das 50. Eigentor in der Bundesliga-Geschichte - alleine sieben fabrizierten die Norddeutschen gegen den FC Bayern.
  • Im 25. Pflichtspiel in dieser Saison erzielte Thomas Müller sein 15. Tor - Bestwert beim FC Bayern.
  • Daniel van Buyten erzielte sein erstes Bundesliga-Tor seit dem 27. November 2011 (damals in Mainz).

Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH