offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

12. Spieltag

09.11.2013 | 15:30 Uhr

b04.png hsv.png
  • Bayer 04 Leverkusen
  • 5 : 3
    2 : 1
  • Hamburger SV

Bundesliga

09.11.2013 - 18:28 Uhr


Son mit erstem Hattrick gegen Ex-Club

Heung Min Son (l.) durfte erstmals in der Bundesliga über einen Hattrick jubeln - ausgerechnet gegen seinen Ex-Club

Heung Min Son (l.) durfte erstmals in der Bundesliga über einen Hattrick jubeln - ausgerechnet gegen seinen Ex-Club

Leverkusens Heung Min Son erzielte erstmals drei Tore in einem Bundesliga-Spiel und wurde zum ersten südkoreanischen Triplepacker der Ligahistorie. Ausgerechnet gegen seinen Ex-Club war Heung Min Son der Matchwinner.
  • Im neunten Pflichtspiel diese Saison vor heimischer Kulisse feierte Bayer den achten Sieg, gab einzig beim 1:1 gegen die Übermannschaft aus München Punkte ab.

  • Seit jetzt schon neun Spielen wartet der HSV auf einen Sieg gegen die Werkself (vier Remis, fünf Niederlagen) - so lange wie gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten.

  • Nie zuvor fielen bei einer Partie zwischen Leverkusen und dem HSV so viele Tore, gleichzeitig wurde mit acht Treffern auch der Torrekord einer Partie für diese Saison eingestellt.

  • Gegen seine Ex-Kollegen verwertete Son all seine drei Torschüsse, legte zudem auch noch einen Treffer auf - vier Scorer-Punkte hatte er zuvor noch nie in einem Spiel gesammelt und dies waren zudem doppelt so viele wie in den vorherigen acht Saisonspielen zusammen.

  • Pierre-Michel Lasogga erzielte in acht Ligaspielen für den HSV jetzt acht Tore, dabei war er alleine sechsmal auswärts erfolgreich - auf Reisen ist der 21-Jährige der erfolgreichste Spieler der Liga.

  • Für Leverkusen hatte Lasogga einst in der A-Jugend gespielt und schoss jetzt in nur drei Spielen gegen den Ex-Club schon fünf Tore.

  • Aus der Distanz sind Leverkusen und der HSV die gefährlichsten Teams der Liga - Lasogga bzw. Castro erzielten jeweils das fünfte Weitschusstor ihres Teams.

  • Keine Mannschaft kassierte so viele Gegentore wie der HSV (29) und schon zum dritten Mal diese Saison musste Rene Adler mindestens fünf Treffer hinnehmen - historisch kassierte der HSV in einer kompletten Saison nie öfter mindestens fünf Gegentreffer!

  • Maximilian Beister war der sprintfreudigste Spieler seines Teams (32) und überbot mit seinem vierten Saisontor schon jetzt seine Marke von drei Treffern aus dem Vorjahr.
  • Twitter

    Tabelle
    Ab ins Stadion

    © 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH