offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

11. Spieltag

02.11.2013 | 15:30 Uhr

fc_nuernberg.png scf.png
  • 1. FC Nürnberg
  • 0 : 3
    0 : 0
  • Sport-Club Freiburg

Bundesliga

29.10.2013 - 13:09 Uhr


Verbeeks Heimpremiere im Keller-Duell

Gertjan Verbeek steht vor seinem Heimdebüt als Club-Trainer.

  • Die sechs Vorgänger von Verbeek (Wiesinger, Hecking, Oenning, von Heesen, Meyer und Wolf) blieben in ihrem ersten Bundesliga-Heimspiel als Club-Trainer jeweils sieglos.

  • Den letzten Sieg eines Nürnberger Trainers bei seinem Heimdebüt gab es im August 2001 mit Klaus Augenthaler (2:0-Erfolg gegen Freiburg).
  • Freiburg hatte nach zehn Spieltagen nie zuvor eine so schlechte wie derzeit.

  • Nur Nürnberg und Freiburg sind in dieser Bundesliga-Saison noch ohne Sieg.

  • Nur das Top-Trio der Bundesliga (Bayern, Dortmund und Leverkusen) kassierte weniger Niederlagen als Nürnberg (drei).

  • Gegen die Freiburger gewann Nürnberg in der Bundesliga seit über achteinhalb Jahren nicht mehr: Am 12. März 2005 feierte der Club im Breisgau dank eines späten Doppelpacks vom heutigen Co-Trainer Marek Mintal einen 3:2-Erfolg.

  • Nürnberg ist für den Sportclub ein willkommener Gegner in sportlich schlechten Zeiten: Freiburg hat gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten eine so gute Bilanz wie gegen Nürnberg.

  • Josip Drmic erzielte am vergangenen Spieltag mit dem Treffer zum wichtigen 1:1-Endstand sein viertes Saisontor und ist damit der erfolgreichste Torschütze beim Club.

  • Ordentliches Debüt: Vladimir Darida gab am vergangenen Spieltag gegen den HSV sein Bundesliga-Debüt und lieferte dabei eine solide Leistung ab. Der Tscheche hatte nach Fallou Diagne die zweitmeisten Ballkontakte auf dem Platz (69).

Twitter

Tabelle
Tippspiel
Tabellenrechner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH