Spieltag & Spielplan

Bundesliga

25.10.2013 - 22:52 Uhr


Fränkische Remis-Könige

Per Nilsson (r.) und der FCN teilten schon wieder die Punkte. Auf Dauer ist das zu wenig für den Klassenerhalt

Stuttgart - Der 1. FC Nürnberg teilte beim VfB Stuttgart zum siebten Mal in dieser Saison die Punkte - so oft wie kein anderes Team.

  • Der 1. FC Nürnberg ist zum ersten Mal in der Bundesliga nach zehn Spieltagen noch sieglos.

  • Stuttgart bleibt in der Bundesliga auch nach sieben Spielen unter Thomas Schneider ungeschlagen - das schaffte als VfB-Trainer zuletzt Markus Babbel vor knapp fünf Jahren.

  • Der "Club" geriet zum achten Mal in dieser Saison mit 0:1 in Rückstand, holte zum fünften Mal dann aber noch einen Punkt.

  • Wie schon in der Vorwoche in Hamburg ging der VfB in der 3. Minute und mit seinem ersten Torschuss im Spiel mit 1:0 in Führung.

  • Auch Nürnberg traf mit seinem ersten Torschuss im Spiel und erzielte damit sein schnellstes Saisontor.

  • Vedad Ibisevic erzielte sein siebtes Saisontor, so viele Treffer nach zehn Spieltagen hatte zuletzt vor elf Jahren ein VfB-Spieler auf dem Konto (Kevin Kuranyi 2002/2003).

  • Alexandru Maxim bereitete die meisten Torschüsse vor (vier) und holte dabei den Elfmeter zum 1:0 heraus.

  • Sven Ulreich wehrte fünf Torschüsse ab, auf der Gegenseite zeigte Raphael Schäfer nur drei Paraden.

  • Neue VfB-Abwehr: Georg Niedermeier gab sein Saisondebüt in der Bundesliga, Karim Haggui spielte erstmals für den VfB von Beginn an

Weitere Artikel
#BLTippspiel
#Spielplan
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH