offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

9. Spieltag

19.10.2013 | 18:30 Uhr

bsc.png Borussia_Moenchengladbach_Logo.png
  • Hertha BSC
  • 1 : 0
    1 : 0
  • Borussia M'gladbach

Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Bruderduell in Berlin

Ronny rettete Hertha am 8. Spieltag einen Punkt in Hannover. Jetzt geht's gegen Bruder Raffael und Mönchengladbach

Ronny rettete Hertha am 8. Spieltag einen Punkt in Hannover. Jetzt geht's gegen Bruder Raffael und Mönchengladbach

Bruderduell im Olympiastadion: Ronny und Hertha BSC empfangen Raffaels Borussia Mönchengladbach. Gemeinsam haben die Brasilianer nicht nur ihre familiären Wurzeln und die Zeit bei der Hertha, sondern ebenfalls ihre Torgefährlichkeit: auch am letzten Spieltag haben beide getroffen.
  • Raffael hat zwar ein Tor mehr auf dem Konto (vier) als Ronny (drei), doch der Herthaner traf alle 108 Minuten, der Borusse alle 180.

  • Raffael war vier Spielzeiten für Hertha am Ball (23 Tore in 110 Bundesliga-Spielen, zehn Tore in 30 Zweitligaspielen).

  • Jos Luhukay trifft auf seinen alten Arbeitgeber, der Trainer führte Borussia 2008 in die Bundesliga.

  • Ähnliche Geschichte auf der anderen Trainerbank: Lucien Favre trainierte die Hertha von Juli 2007 bis September 2009. Mit der Berlinern auf Platz 18 liegend wurde der Schweizer entlassen, nachdem er den Club in der Saison 2008/09 noch auf Rang 4 geführt hatte.

  • Mit Gladbach spielte Favre drei Mal gegen Hertha und verlor nie (zwei Siege, ein Remis in Bundesliga und DFB-Pokal).

  • Hertha ist gegen Mönchengladbach seit vier Bundesliga-Spielen sieglos (zwei Remis, zwei Niederlagen).

  • In den vergangenen vier Pflichtspielen gegen Hertha (drei Mal Bundesliga, ein Mal Pokal) kassierte Gladbach nur ein Gegentor.

  • Im Dezember 2004 gewann die Hertha mit 6:0 gegen Gladbach - so hoch siegten die Berliner seitdem nie mehr.

  • Der aktuelle 4. Rang ist für Mönchengladbach die beste Saisonplatzierung.

  • Bei einer Niederlage in Berlin würde Aufsteiger Hertha wieder an Borussia vorbeiziehen.

  • Mönchengladbach ist die zweikampfstärkste Mannschaft der Bundesliga. Innenverteidiger Martin Stranzl gehört wie schon in der letzten Saison zu den Zweikampf-Königen der Bundesliga.

  • Mönchengladbach hat ligaweit die drittmeisten Torschüsse zugelassen. Kurios: Dabei ließ man die wenigsten Flanken und Ecken zu.

  • Gladbachs Max Kruse ist gemeinsam mit Sidney Sam (Bayer 04 Leverkusen) der Topscorer der Bundesliga, er war an zehn der 19 Tore der Borussen beteiligt.

  • 91.000 Zuschauer sahen Hertha gegen Mönchengladbach am 19. April 1975 - es ist das bestbesuchte Bundesliga-Spiel aller Zeiten.

Twitter

Tabelle
Tippspiel
Tabellenrechner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH