Spieltag & Spielplan

Bundesliga

08.10.2013 - 10:00 Uhr


Bruderduell in Berlin

Ronny rettete Hertha am 8. Spieltag einen Punkt in Hannover. Jetzt geht's gegen Bruder Raffael und Mönchengladbach

Bruderduell im Olympiastadion: Ronny und Hertha BSC empfangen Raffaels Borussia Mönchengladbach. Gemeinsam haben die Brasilianer nicht nur ihre familiären Wurzeln und die Zeit bei der Hertha, sondern ebenfalls ihre Torgefährlichkeit: auch am letzten Spieltag haben beide getroffen.

  • Raffael hat zwar ein Tor mehr auf dem Konto (vier) als Ronny (drei), doch der Herthaner traf alle 108 Minuten, der Borusse alle 180.

  • Raffael war vier Spielzeiten für Hertha am Ball (23 Tore in 110 Bundesliga-Spielen, zehn Tore in 30 Zweitligaspielen).

  • Jos Luhukay trifft auf seinen alten Arbeitgeber, der Trainer führte Borussia 2008 in die Bundesliga.

  • Ähnliche Geschichte auf der anderen Trainerbank: Lucien Favre trainierte die Hertha von Juli 2007 bis September 2009. Mit der Berlinern auf Platz 18 liegend wurde der Schweizer entlassen, nachdem er den Club in der Saison 2008/09 noch auf Rang 4 geführt hatte.

  • Mit Gladbach spielte Favre drei Mal gegen Hertha und verlor nie (zwei Siege, ein Remis in Bundesliga und DFB-Pokal).

  • Hertha ist gegen Mönchengladbach seit vier Bundesliga-Spielen sieglos (zwei Remis, zwei Niederlagen).

  • In den vergangenen vier Pflichtspielen gegen Hertha (drei Mal Bundesliga, ein Mal Pokal) kassierte Gladbach nur ein Gegentor.

  • Im Dezember 2004 gewann die Hertha mit 6:0 gegen Gladbach - so hoch siegten die Berliner seitdem nie mehr.

  • Der aktuelle 4. Rang ist für Mönchengladbach die beste Saisonplatzierung.

  • Bei einer Niederlage in Berlin würde Aufsteiger Hertha wieder an Borussia vorbeiziehen.

  • Mönchengladbach ist die zweikampfstärkste Mannschaft der Bundesliga. Innenverteidiger Martin Stranzl gehört wie schon in der letzten Saison zu den Zweikampf-Königen der Bundesliga.

  • Mönchengladbach hat ligaweit die drittmeisten Torschüsse zugelassen. Kurios: Dabei ließ man die wenigsten Flanken und Ecken zu.

  • Gladbachs Max Kruse ist gemeinsam mit Sidney Sam (Bayer 04 Leverkusen) der Topscorer der Bundesliga, er war an zehn der 19 Tore der Borussen beteiligt.

  • 91.000 Zuschauer sahen Hertha gegen Mönchengladbach am 19. April 1975 - es ist das bestbesuchte Bundesliga-Spiel aller Zeiten.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH