offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

8. Spieltag

06.10.2013 | 15:30 Uhr

fc_nuernberg.png hsv.png
  • 1. FC Nürnberg
  • 0 : 5
    0 : 1
  • Hamburger SV

Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Van der Vaart und Lasogga brillieren

Rafael an der Vaart legt zweimal für Lasogga auf erzielt die Führung für den HSV

Rafael an der Vaart legt zweimal für Lasogga auf erzielt die Führung für den HSV

Rafael van der Vaart hat seine letzten zwölf Bundesliga-Tore alle vor der Pause erzielt. Mit 22 seiner 38 Bundesliga-Tore brachte Rafael van der Vaart den HSV mit 1:0 in Führung. Die Topdaten zum Spiel.
  • Der Club kassierte seine höchste Niederlage seit über zehn Jahren (im März 2003 gab es in Kaiserslautern ebenfalls ein 0:5). Zu Hause verlor Nürnberg sogar nur einmal höher (1984 gegen Stuttgart 0:6).

  • Nach dem ersten Auswärtssieg der Saison hat der HSV in den beiden Partien unter Bert van Marwijk nun schon vier Punkte geholt - so viele wie an den ersten sechs Spieltagen insgesamt.

  • Der 1. FC Nürnberg ist erst zum zweiten Mal in der Bundesliga nach acht Spieltagen noch sieglos. Zuvor passierte das dem Club nur vor 27 Jahren in der Saison 86/87.

  • Der HSV feierte seinen höchsten Auswärtssieg seit November 2004 (damals 6:0 in Rostock).

  • Pierre-Michel Lasogga gelang erst der zweite Hattrick eines HSV-Spielers in der Bundesliga (zuvor Ivica Olic im Oktober 2007 gegen Stuttgart).

  • Lasogga hat in allen seinen drei Spielen von Beginn an für den HSV getroffen (in den letzten drei Pflichtspielen gegen Fürth, Frankfurt und Nürnberg).

  • Lasogga gab alleine fast so viele Torschüsse ab (sechs) wie die gesamte Nürnberger Mannschaft (sieben).

  • Tolgay Arslan erzielte nach 38 torlosen Spielen sein zweites Bundesliga-Tor - zuvor traf er nur im Februar 2012 in Mönchengladbach.

  • Der HSV brachte 13 seiner 16 Torschüsse auf das Club-Tor: Fünf Bälle landeten im Netz, acht Mal parierte Raphael Schäfer.

Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion
Tippspiel
Tabellenrechner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH