offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

6. Spieltag

21.09.2013 | 18:30 Uhr

s04.png fcb.png
  • FC Schalke 04
  • 0 : 4
    0 : 2
  • FC Bayern München

22.09.2013 - 11:53 Uhr


Ribery: "Gespielt wie ein Champion"

Franck Ribery (r.) erzielte gegen Schalke bereits seinen dritten Saisontreffer

Ribery und die Bayern sind punktgleich mit Spitzenreiter Borussia Dortmund

Ribery (l.) bejubelt den Treffer von Mario Mandzukic

Gelsenkirchen - Trifft Franck Ribery, gewinnen die Bayern. Auch das 30. Spiel, in dem der Franzose ein Tor erzielen konnte, beendete der Rekordmeister als Sieger. Europas Fußballer des Jahres jagt damit den historischen Rekord von Franz Beckenbauer, der 33 Siege in Serie bei Torerfolg aufzuweisen hat.
Im 100. Duell mit dem FC Schalke brachte der FC Bayern dem Revierclub beim 4:0 dessen höchste Heimniederlage seit 32 Jahren bei. Ribery - mit 11,65 Kilometern und 40 Sprints Bayerns lauffreudigster Akteur - erzielte dabei sein drittes Saisontor und hat damit in den letzten sechs Pflichtspielen viel Mal getroffen. Nach der Partie sprach er über den beeindruckenden Auftritt seines Teams.

Frage: Franck Ribery, Glückwunsch zum überzeugenden Sieg bei Schalke 04 und zu ihrem Tor. Wie viel Spaß hatten Sie heute?

Franck Ribery: Solche Spiele machen mir immer viel Spaß. Wir haben 4:0 gewonnen und wichtige drei Punkte geholt. Die ganze Mannschaft hat sich hervorragend präsentiert. Wir haben zusammen sehr gut gearbeitet und gespielt wie ein Champion. Schon gegen Moskau in der Champions League war es sehr gut. Wenn wir so weitermachen könnten, wäre es super.

Frage: Sie haben ein großes Pflaster am Beim. Was ist passiert?

Ribery: Ich habe einen Schlag von Farfan abbekommen. Es tut etwas weh, ist aber kein großes Problem. Alles in Ordnung.

Frage: 2:0 gegen Hannover, 3:0 gegen Moskau, nun 4:0 gegen Schalke. Wo soll das noch hinführen?

Ribery: Wir spielen inzwischen komplett anders und viel besser als zu Beginn der Saison. Wenn wir weiter so auftreten wie gegen Moskau und heute gegen Schalke sind wir auf einem sehr guten Weg. Wir haben sehr viel Energie in unserem Spiel, arbeiten defensiv extrem gut und entwickeln viel Druck nach vorne. Wir haben unsere Chancen gut genutzt und zwei schnelle Tore hintereinander gemacht. Gegen Schalke zu spielen ist immer schwierig und 4:0 hier zu gewinnen ist nicht so leicht. Dass wir es geschafft haben, ist sehr gut für uns.

Frage: Ein Tor fehlte, um Dortmund von der Tabellenspitze zu verdrängen. Wie lange dauert es jetzt noch?

Ribery: Uns ist egal, was Dortmund und die anderen Mannschaften machen. Wir schauen nur auf uns. Natürlich haben wir gehört, das Dortmund in Nürnberg nur Unentschieden gespielt hat. Von daher sind unsere drei Punkte gegen eine große Mannschaft wie Schalke umso wichtiger.

Frage: Wie gehen Sie nun die Aufgabe im Pokal gegen Hannover an?

Ribery:Der Sieg gibt uns viel Selbstvertrauen für das Pokalspiel nächste Woche gegen Hannover. Wir wollen unsere Serie ausbauen. Denn wir müssen immer gewinnen, gewinnen.

Frage: Ein Wort noch zu David Alaba, der heute zwei Vorlagen gegeben hat und schon gegen Moskau ein Tor selbst erzielt und eins aufgelegt hat. Wie ist es mit ihm auf der linken Seite zusammenzuspielen?

Ribery:Der Junge ist wirklich toll. Er spielt gut, er hat wieder zwei gute Assists gegeben. Das freut mich für David.

Aus Gelsenkirchen berichtet Markus Hoffmann

Twitter

Tabelle
Tippspiel
Tabellenrechner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH