Spieltag & Spielplan

Bundesliga

03.09.2013 - 09:53 Uhr


Braunschweig beendet Negativserie

Eintracht Braunschweig feiert den ersten Punktgewinn nach dem Aufstieg

Braunschweig - Braunschweig holte den ersten Bundesliga-Punkt seit Juni 1985 (damals 2:1 in Uerdingen).

  • Der 1. FC Nürnberg hat schon dreimal die Punkte geteilt – so häufig wie kein anderes Team; auf den ersten Saisonsieg warten die Franken aber weiterhin.

  • Braunschweig hat keines der letzten fünf Bundesliga-Heimspiele gegen den Club verloren (drei Siege, zwei Remis).

  • 23 Torschüsse waren für Braunschweig ein neuer Saisonrekord.

  • Elf Braunschweiger gaben mindestens einen Torschuss ab: die zehn Feldspieler aus der Startelf sowie der eingewechselte Dennis Kruppke.

  • Adam Hlousek spielte erstmals seit seinem Kreuzbandriss gegen die Bayern am 31. März 2012.

  • Mit seinem einzigen Torschuss im Spiel erzielte Hlousek das 1:0, es war sein erstes Tor für den Club überhaupt.

  • Erstmals unter Michael Wiesinger ging Nürnberg in einem Auswärtsspiel mit einer Führung in die Pause.

  • Omar Elabdellaoui traf erstmals für die Eintracht - auch in der 2. Liga und im DFB-Pokal war er bisher leer ausgegangen.

  • Makoto Hasebe gewann bei seinem FCN-Debüt gute 63 % seiner Zweikämpfe und war von allen Nürnberger Mittelfeldspielern am häufigsten Ball (54 Mal).

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH