offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

4. Spieltag

31.08.2013 | 15:30 Uhr

hsv.png ebs.png
  • Hamburger SV
  • 4 : 0
    2 : 0
  • Eintracht Braunschweig

Bundesliga

31.08.2013 - 18:40 Uhr


Erster HSV-Kantersieg unter Fink

Rafael van der Vaart erzielt den 1:0-Führungstreffer. Am Ende gewinnen die Hamburger gegen Braunschweig deutlich mit 4:0.

Rafael van der Vaart erzielt den 1:0-Führungstreffer. Am Ende gewinnen die Hamburger gegen Braunschweig deutlich mit 4:0.

Hamburg - Der HSV feiert mit dem 4:0-Heimerfolg gegen Eintracht Braunschweig den höchsten Sieg unter Trainer Thorsten Fink. Einwechselspieler Hakan Calhanoglu brillierte dabei mit einer Topquote.
  • Der HSV hat die letzten acht Heimspiele gegen die Eintracht alle gewonnen.

  • Null Punkte für Braunschweig: Erst zum dritten Mal in der Bundesliga-Geschichte startete ein Aufsteiger mit vier Niederlagen an den ersten vier Spieltagen - Rostock stieg 07/08 am Saisonende ab, Hannover blieb 02/03 drin.

  • Braunschweig blieb zum dritten Mal in dieser Saison ohne Treffer - damit bereits so oft wie in der kompletten Vorsaison in der 2. Liga.

  • Der HSV feierte den höchsten Sieg unter Trainer Thorsten Fink.

  • Braunschweig tat aber auch viel für die Offensive (26:17 Torschüsse für die Hamburger) - 43 Torschüsse bedeuteten neuen ligaweiten Saisonrekord.

  • Joker Hakan Calhanoglu gab zwei Torschüsse ab und beide waren drin.

  • Erstmals in dieser Saison schoss der HSV das 1:0, "natürlich" durch Rafael van der Vaart - 21 seiner 37 Bundesliga-Tore erzielte er zum 1:0.

  • Rafael van der Vaart erzielte seine letzten elf Bundesliga-Tore alle vor der Pause.

  • Jubiläum: Der HSV bestritt sein 1700. Bundesliga-Spiel (702 Siege, 459 Remis, 539 Niederlagen).

  • Jacques Zoua, der sein erstes Bundesliga-Tor erzielte, gab die meisten Torschüsse aller Spieler der Partie ab (acht).


Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH