offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

4. Spieltag

31.08.2013 | 15:30 Uhr

wob.png bsc.png
  • VfL Wolfsburg
  • 2 : 0
    2 : 0
  • Hertha BSC

Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Hertha reist zum Lieblingsgegner

Die Alte Dame hat nun den VfL Wolfsburg vor der Brust

Die Alte Dame hat nun den VfL Wolfsburg vor der Brust

1997 stiegen Wolfsburg und Hertha gemeinsam in die Bundesliga auf. Seitdem haben die Berliner gegen kein anderes Team so oft gewonnen wie gegen den VfL (13 Mal).
  • Das erste Heimspiel der Spielzeit gewann Wolfsburg souverän mit 4:0. Zwei Siege in den ersten beiden Spielen einer Saison feierte der VfL das letzte Mal vor zehn Jahren.

  • Hertha hat erst einmal in der Bundesliga-Historie an den ersten vier Spieltagen dreimal gewonnen (1970/71: drei Siege und eine Niederlage).

  • Das ist erstaunlich, schließlich spielen die Berliner ihre 31. Bundesliga-Saison, landeten am Saisonende 13 Mal im oberen Tabellendrittel (darunter fünf Platzierungen in der Top drei).

  • Bei den letzten drei Duellen dieser beiden Teams verlor jeweils das Heimteam. Zweimal zog der VfL zu Hause den Kürzeren, einmal Hertha. In diesen drei Partien erzielten die Auswärtsmannschaften satte zwölf Tore.

  • Wolfsburg musste in dieser Saison drei Platzverweise hinnehmen. Drei Platzverweise nach drei Spieltagen sind für Wolfsburg ein Novum.

  • Vier Platzverweise nach vier Spieltagen gab es erst einmal: Für Ulm 1999. Allerdings holten sich die Ulmer damals alle vier Platzverweise am vierten Spieltag in Rostock ab.

  • Timm Klose blieb nach Ablauf seiner Gelb-Rot-Sperre in Mainz auf der Bank, der 21-Jährige Robin Knoche (Torschütze gegen Schalke) blieb im Team. Der Youngster war der zweikampfstärkste Wolfsburger am letzten Spieltag.

  • Diego Benaglio bestreitet gegen Hertha sein 200. Pflichtspiel für Wolfsburg. Den Platz in der Vereinschronik hat er als Meister-Keeper 2009 sicher. Mit seinen 167 Bundesliga-Spielen ist er zudem Bundesliga-Rekord-Keeper des VfL.

  • Das Duell zwischen Wolfsburg und Hertha ist eigentlich das Intercity-Derby: Dank der Intercity-Trasse betrug die Fahrtzeit zwischen beiden Städten nur ungefähr eine Stunde. Doch die Flutkatastrophe in diesem Jahr hat an vielen Stellen das Gleisbett weggespült. Mit der Bahn schafft man es derzeit meist nicht unter drei Stunden von Berlin nach Wolfsburg.

Twitter

Tabelle
Tippspiel
Tabellenrechner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH