Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

13.08.2013 - 09:52 Uhr


Bayer braucht drei Punkte zum Rekord

Gegen Freiburg feierte Bayer Leverkusen saisonübergreifend den sechsten Bundesliga-Sieg in Folge - nun könnten die Leverkusener ihre Rekordsiegesserie egalisieren, 2001 unter Klaus Toppmöller waren es sieben Siege in Serie.

  • Stuttgart ist in seiner Bundesliga-Historie nur in zwei Spielzeiten mit zwei Niederlagen an den ersten beiden Spieltagen gestartet, dies war in zwei der letzten drei Spielzeiten der Fall.

  • Stuttgart verwöhnte die eigenen Fans in der letzten Saison nicht, holte in der Mercedes-Benz Arena nur 19 Punkte - für die Stuttgarter war dies die schlechteste Heimbilanz aller Zeiten.

  • Bayer-Stürmer Stefan Kießling hat in seinen letzten acht Spielen gegen den VfB Stuttgart immer getroffen - nun könnte er die Rekordserie der Bundesliga-Geschichte egalisieren, nur Klaus Fischer (neun Spiele gegen Stuttgart, von 1969 bis 1974) weist eine längere Torserie gegen einen Verein auf.

  • Auch aktuell machte Stefan Kießling dort weiter, wo er letzte Saison aufgehört hatte: Gegen die Freiburger trug er sich im siebten Bundesliga-Spiel in Folge in die Torschützenliste ein, eine solche Serie war zuvor in der Bundesliga-Geschichte nie einem Bayer-Akteur gelungen.

  • Tolles Bayer-Trio: Neben Kießling (ein Tor und eine Torvorlage) sind auch Sidney Sam (auch ein Tor und eine Torvorlage) und Heung Min Son (ein Tor) bereits in Topform.

  • Mit Vedad Ibisevic (73 Tore), Cacau (87) und Stefan Kießling (112, davon 99 für Leverkusen) treffen sich in Stuttgart drei der vier besten Torschützen unter den aktuellen Bundesliga-Spielern - nur Claudio Pizarro vom FC Bayern war noch erfolgreicher als dieses Trio (166 Tore).

  • Als Trainer wartet Bruno Labbadia noch auf den ersten Sieg gegen seinen Ex-Verein Bayer Leverkusen: In den sieben bisherigen Duellen gab es drei Remis und vier Niederlagen.

  • Nach dem letzten Heimspiel des VfB gegen Bayer am 7. Oktober 2012 (2:2) sorgte die "Wutrede" von Bruno Labbadia für Schlagzeilen ("Am Arsch geleckt!").

  • Der VfB und Bayer sind die "Platzverweis-Könige" der Liga: Ein Stuttgarter flog in der Bundesliga-Historie 116 Mal vom Platz, ein Leverkusener 111 Mal.

  • Der VfB Stuttgart ist gegen Bayer seit sechs Spielen ohne Sieg (zwei Remis, vier Niederlagen).

  • In den letzten 29 Duellen zwischen Stuttgart und Leverkusen gab es kein 0:0 mehr (zuletzt am 8. November 1998 in Leverkusen).

Weitere Artikel
Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH