offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

1. Spieltag

10.08.2013 | 18:30 Uhr

ebs.png svw.png
  • Eintracht Braunschweig
  • 0 : 1
    0 : 0
  • SV Werder Bremen

Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Rückkehr gegen den Angstgegner

Nur Dennis Kruppke (l.) und Marco Caligiuri haben in der Bundesliga schon gegen Werder gespielt

Nur Dennis Kruppke (l.) und Marco Caligiuri haben in der Bundesliga schon gegen Werder gespielt

Angstgegner Werder: Braunschweig verlor die vergangenen sieben Pflichtspiele gegen Bremen (zwei im Pokal, fünf in der Bundesliga) allesamt - und das bei einem Torverhältnis von 2:21.
  • Der letzte Sieg der Eintracht liegt mehr als 30 Jahre zurück: Am 30. Oktober 1982 gelang in der Bundesliga zuhause ein 3:1-Erfolg.

  • Am 8. Juni 1985 haben die Niedersachsen ihr bislang letztes Erstligaspiel bestritten, damals gab es eine 0:1-Heimniederlage gegen die Bayern (Torschütze Dieter Hoeneß).

  • In den vergangenen 17 Pflichtspielen gegen die Eintracht blieb Werder nie torlos - das passierte den Bremern letztmals im September 1977 (0:2-Niederlage in Braunschweig).

  • 1980 stiegen beide Teams gemeinsam aus der Bundesliga ab, 1981 gemeinsam wieder auf.

  • Die Eintracht kassierte in ihrer Bundesliga-Historie gegen kein anderes Team so viele Heimniederlagen wie gegen Werder (sieben).

  • Nur die beiden Absteiger Greuther Fürth (vier Mal) und Fortuna Düsseldorf (siebenmal) gewannen seltener als Werder (acht Mal) - die nur acht Siege in der letzten Saison bedeuteten für Bremen einen Saisonminusrekord.

  • In der Vorsaison gab es erstmals in der Bundesliga oder 2. Bundesliga einen Braunschweiger Torschützenkönig - Domi Kumbela fehlte in den letzten drei Spielen verletzt, am Ende reichten seine 19 Treffer aber für den 1. Platz in der Torschützenliste.

  • Marco Caligiuri und Dennis Kruppke sind die einzigen aktuellen Braunschweiger, die schon Bundesliga-Spiele gegen Bremen bestritten.

  • Dennis Kruppke erzielte gegen Werder sein erstes Bundesliga-Tor: Am 4. April 2004 traf er bei Freiburgs 1:1 in Bremen schon nach 19 Sekunden.

  • Torsten Oehrl stand eineinhalb Jahre bei Werder unter Vertrag (Juli 2008 bis Januar 2010), kam in der Bundesliga aber nur einmal zum Einsatz (am 10. Mai 2009 als Einwechselspieler beim 2:0-Heimsieg gegen den HSV).

Twitter

Tabelle
Tippspiel
Tabellenrechner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH