offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

34. Spieltag

18.05.2013 | 15:30 Uhr

hsv.png b04.png
  • Hamburger SV
  • 0 : 1
    0 : 0
  • Bayer 04 Leverkusen

21.05.2013 - 10:50 Uhr


Jansen: "Haben ansprechenden Fußball gezeigt"

Trotz der Niederlage gegen Leverkusen ist Marcell Jansen (r., gegen Lars Bender) mit dem Saisonverlauf zufrieden

In der abgelaufenen Saison erzielte Jansen (M.) ein Tor und gab zwei Assists

"Ich habe in dieser Saison seit langem wieder auf meiner angestammten Position gespielt und das hat sich ausgezahlt", sagt der 27-Jährige über seine persönliche Leistung

Hamburg - Marcell Jansens Gefühlswelt nach dem Abpfiff am letzten Spieltag schwankte zwischen enttäuscht und äußerst zufrieden. Einerseits hatte er mit dem Hamburger SV die Teilnahme an der Europa League verspielt, andererseits hatten die "Rothosen" nach der verkorksten letzten Saison wieder zu alter Stärke zurückgefunden.
Das Trainerteam hat sehr gute Arbeit geleistet und wir haben teilweise sehr ansprechenden Fußball gezeigt. Es fehlte aber die Konstanz und Cleverness, um den entscheidenden Schritt mehr zu machen", sagte Jansen im bundesliga.de-Interview.

Der Nationalspieler sprach auch über das große Manko des HSV in der Saison 2012/2013, die positiven Eindrücke dieses Jahres und seine persönliche Entwicklung.

bundesliga.de: Herr Jansen, durch das Remis der Frankfurter gegen Wolfsburg hätte ein Sieg gegen Leverkusen zwar nicht für die Europa League gereicht. Insgesamt war der HSV am letzten Spieltag aber auch weit von einem Dreier und dem großen Ziel entfernt, oder?

Marcell Jansen: Wir mussten am Ende ja auch alles nach vorne werfen und die Räume aufmachen. Auch wenn wir um die offensiven Qualitäten der Leverkusener wussten. Nicht umsonst haben sie sich für die Champions League qualifiziert. Dennoch haben wir gut mitgespielt und Druck gemacht. Der letzte Pass war vielleicht nicht konsequent genug. Wir haben die Punkte aber nicht am letzten Spieltag verloren, sondern vorher in der Saison.

bundesliga.de: Sie meinen die Partien gegen die vermeintlich schwächeren Gegner?

Jansen: Wir haben es insgesamt in den Heimspielen verbockt. Es geht gar nicht mal um die Namen der Vereine, sondern um die Spielverläufe. Gegen Augsburg und auch Fürth hatten wir genügen hochkarätige Torchancen und gewinnen die Spiele nicht. Insgesamt haben wir einfach zu wenige Tore geschossen und zu viele kassiert. Deshalb haben wir das internationale Geschäft wohl auch nicht verdient. Aber wir hatten auch viele gute Momente in dieser Saison.

bundesliga.de: Allerdings. Deshalb müssten Sie doch eigentlich mit dem Abschneiden zufrieden sein.

Jansen: Wenn man unsere Leistung mit der aus dem Vorjahr vergleicht stimmt das sicherlich. Aber wenn man bedenkt, was wir investieren mussten, um dort unten rauszukommen, und dann schaut, was wir erreicht haben, dann dürfen wir mit dem Ertrag nicht zufrieden sein. Das Trainerteam hat sehr gute Arbeit geleistet und wir haben teilweise sehr ansprechenden Fußball gezeigt. Es fehlte aber die Konstanz und Cleverness, um den entscheidenden Schritt mehr zu machen.

bundesliga.de: Was hat Ihnen besonders gut gefallen?

Jansen: Wir hatten wieder Rückschläge zu verkraften, sind dieses Mal aber nicht komplett eingebrochen. Wir sind bis zum Ende dran geblieben und haben unsere Chancen auf Europa aufrechterhalten. Das haben unsere Fans vor allem auch am letzten Spieltag mit einer tollen Atmosphäre honoriert

bundesliga.de: Schauen Sie deshalb positiv auf die nächste Saison?

Jansen: Man sollte immer positiv nach vorne schauen. Und das werden wir auch machen. Aber wir haben sicherlich noch viele Baustellen, die wir bis zum Beginn der kommenden Saison schließen müssen.

bundesliga.de: Und wie sind Sie mit Ihrer persönlichen Entwicklung zufrieden?

Jansen: Ich habe in dieser Saison seit langem wieder auf meiner angestammten Position gespielt und das hat sich ausgezahlt. Ich war beim letzten Länderspiel nicht nur dabei, sondern hatte auch einen Einsatz. Jetzt kommt noch die USA-Reise hinzu und da möchte ich mich natürlich auch für weitere Aufgaben empfehlen. Ich werde auf jeden Fall weiter hart an mir arbeiten.

Das Gespräch führte Michael Reis

Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion
Tippspiel
Tabellenrechner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH