offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

32. Spieltag

04.05.2013 | 15:30 Uhr

vfb.png sgf.png
  • VfB Stuttgart
  • 0 : 2
    0 : 0
  • Greuther Fürth

Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Ein Punkt für 100 Prozent Sicherheit

Der VfB Stuttgart benötigt noch einen Punkt, um auch den Relegationsplatz mit Sicherheit zu umgehen - der direkte Abstieg kann ohnehin nicht mehr passieren.
  • Die SpVgg Greuther Fürth steht als erster Absteiger dieser Saison fest.

  • Fürth benötigt noch einen Punkt, um nicht den Negativrekord des SC Freiburg aus der Saison 04/05 einzustellen - die Freiburger holten damals nur 18 Punkte, Negativrekord für das Drei-Punkte-Zeitalter.

  • Stuttgart fehlen noch vier Tore, um nicht einen Vereinsnegativrekord in Sachen Tore aufzustellen - bisher 37 aus der Spielzeit 05/06.

  • Fürth steht in der Auswärtstabelle auf Rang 13, für den Abstieg war die Heimbilanz ausschlaggebend.

  • Im Hinspiel gab es nach der Pause zehn Karten - so viele wie in keiner anderen Spielhälfte der Bundesliga-Geschichte.

  • Bernd Nehrig war von 1998 bis Januar 2007 Stuttgarter, debütierte im VfB-Trikot in der Bundesliga und wurde 2007 mit dem VfB Meister.

  • Nikola Djurdjic erzielte als erster Fürther einen "Doppelpack" in der Bundesliga.

  • Sven Ulreich könnte zum 100. Mal in Folge durchspielen - die längste aktuelle Serie dieser Art.

  • Bruno Labbadia war 07/08 Trainer der Fürther, landete am Saisonende in Liga zwei auf Rang 6.

  • Stuttgart verlor keines seiner insgesamt acht Heimspiele gegen die Fürther - es gab sieben Siege und ein Remis.

  • Labbadia erzielte seinen letzten Treffer als Profi gegen Greuther Fürth - am 34. Spieltag der Zweitligasaison 02/03 bei einem 2:1-Heimsieg des KSC.

Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH