offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

32. Spieltag

04.05.2013 | 15:30 Uhr

svw.png hof.png
  • SV Werder Bremen
  • 2 : 2
    2 : 0
  • TSG 1899 Hoffenheim

Bundesliga

04.05.2013 - 18:56 Uhr


Auch im elften Anlauf klappt's nicht

Auch das elfte Spiel in Folge konnte der SV Werder Bremen nicht gewinnen

Auch das elfte Spiel in Folge konnte der SV Werder Bremen nicht gewinnen

Werder ist nun schon seit elf Spielen sieglos - nur in der Saison 95/96 unter Aad de Mos gab es schon einmal einen so langen Negativlauf (damals sogar zwölf Spiele). Immerhin wahrte die Schaaf-Elf den Fünf-Punkte-Vorsprung auf Hoffenheim.
  • Hoffenheim hat unter Markus Gisdol nur eins von fünf Spielen verloren - durch das Remis verpasste es die TSG aber, bis auf zwei Punkte an Bremen heran zu rücken.

  • Erstmals in ihrer Bundesliga-Historie punktete Hoffenheim nach einem Zwei-Tore-Rückstand zur Pause.

  • Erstmals in ihrer Ligahistorie bekam Bremen in der ersten Minute einen Elfmeter zugesprochen.

  • Der verwandelte Strafstoß von Hunt in der zweiten Minute war damit auch das früheste Elfmetertor der Hanseaten und das schnellste Saisontor 12/13.

  • Aaron Hunt erzielte sein elftes Saisontor (persönlicher Saisonrekord) und war an 14 der 19 Werder-Torschüsse direkt beteiligt.

  • Sven Schipplock schnürte seinen ersten Doppelpack im Oberhaus. Als Joker war dies zuvor im TSG-Dress einzig Prince Tagoe vor drei Jahren gelungen.

  • Mit jetzt insgesamt vier Jokertoren ist Schipplock der historisch erfolgreichste Einwechselspieler der Kraichgauer.

  • Nils Petersen war laufstärkster Spieler der Partie (12,8 Kilometer), blieb in 90 Minuten aber ohne Torschuss.

  • Immerhin legte Petersen das 2:0 auf und verbuchte damit seinen ersten Scorer-Punkt seit Mitte Februar.

Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH