Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

01.05.2013 - 10:32 Uhr


Wolfsburg ist in guter Form

Nur der FC Bayern ist aktuell länger ungeschlagen als der VfL Wolfsburg (sieben Spiele).

  • Der HSV liegt mit einer Tordifferenz von -13 auf Platz 8 - das gab es in der Bundesliga-Geschichte bisher nur einmal: durch den HSV 03/04.

  • Der HSV hat ligaweit die meisten Torschüsse und die zweitmeisten Großchancen zugelassen.

  • In den letzten 13 Spielen lief der HSV nach der Pause immer weniger als davor.

  • Schwache Endspurts: Drei Siege in den letzten drei Saisonspielen gelangen dem HSV zuletzt 87/88.

  • Rene Adler fehlt gelb-gesperrt - es ist die erste Gelb-Sperre eines Torhüters seit Michael Hofmann vor neun Jahren.

  • Dieter Hecking gewann in dieser Saison mit Nürnberg 1:0 beim HSV.

  • Ex-HSVler Ivica Olic traf in den letzten zehn Pflichtspielen achtmal - mit 51 Toren ist er gleichauf mit Mladen Petric der Rekord-Kroate der Bundesliga-Geschichte.

  • Maximilian Arnold ist nach Lukas Podolski der zweite 18-Jährige, der in drei Bundesliga-Spielen in Folge traf.

  • Rafael van der Vaart legte zuletzt in Schalke in 68 Spielminuten nur einen Sprint über 7,5 Meter hin.

  • Nur gegen die Bayern und Augsburg hat der HSV eine schwächere Bilanz als gegen Wolfsburg (aktuelle Bundesligisten).

  • Nur eines der letzten sechs Spiele gegen den VfL hat der HSV gewonnen (12. Februar 2011, auswärts 1:0).

  • Nur in einem der letzten acht Spiele zwischen beiden Teams gewann das jeweilige Heimteam (am 23. März 2012 der VfL mit 2:1).

  • Gegen den HSV erzielte Wolfsburg die meisten Tore seiner Bundesliga-Historie (51).

Weitere Artikel
Tabelle
Interviews
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH