offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

30. Spieltag

20.04.2013 | 15:30 Uhr

efm.png s04.png
  • Eintracht Frankfurt
  • 1 : 0
    1 : 0
  • FC Schalke 04

Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Eintracht Frankfurt legt Heimkomplex ab

Eintracht Frankfurt hat durch den Sieg gegen Schalke den Rückstand auf Platz 4 auf einen Zähler verkürzt

Eintracht Frankfurt hat durch den Sieg gegen Schalke den Rückstand auf Platz 4 auf einen Zähler verkürzt

Nach vier sieglosen Heimspielen in Folge feierte Frankfurt den ersten Heimsieg seit knapp drei Monaten und verkürzte damit den Abstand zu Schalke bis auf einen Punkt.
  • Frankfurt feierte erstmals seit neun Jahren wieder einen Bundesliga-Sieg gegen Schalke; den zuvor letzten Erfolg hatte es im März 2004 zuhause mit 3:0 gegeben.

  • Oka Nikolov wehrte sieben Torschüsse ab und spielte erstmals seit Februar 2011 in der Bundesliga zu null (damals in Freiburg).

  • Im dritten Spiel in Folge sah sich Nikolov einem Elfmeter gegenüber, keiner wurde verwandelt: Bayerns Alaba traf den Pfosten, Augsburgs Callsen-Bracker schoss drüber und den Schuss von Bastos parierte er selbst.

  • Die vier Schalker Elfmeter in dieser Saison schossen vier verschiedene Spieler: Farfan und Raffael trafen, Huntelaar und Bastos vergaben.

  • Der 17-jährige Marc Stendera stand erstmals in der Startelf und krönte gegen Schalke seine gute Leistung mit der Torvorlage zum 1:0.

  • Stendera bereitete zudem von allen Spielern die meisten Torschüsse vor (fünf) und war laufstärkster Frankfurter (11,8 km).

  • Marco Russ erzielte sein erstes Tor für die Eintracht seit Dezember 2010 (damals gegen Mainz).

  • Michel Bastos gab die Hälfte der zehn Schalker Torschüsse ab.

  • Bastian Oczipka verpasste an den ersten 29 Spieltagen als einziger Feldspieler der Liga keine Minute, gegen Schalke riss seine Serie und er musste ausgewechselt werden.

Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion
Tippspiel
Tabellenrechner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH