offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

30. Spieltag

21.04.2013 | 17:30 Uhr

fc_nuernberg.png sgf.png
  • 1. FC Nürnberg
  • 0 : 1
    0 : 1
  • Greuther Fürth

Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Wiedergutmachung im Franken-Derby

Der 1. FC Nürnberg und die SpVgg Greuther Fürth kassierten am letzten Spieltag jeweils ihre höchste Saisonniederlage (0:4 bei Bayern und 1:6 gegen Dortmund).
  • Bei Greuther Fürth könnte nach dem Derby in Nürnberg der Abstieg auch rechnerisch feststehen.

  • Frank Kramer hat die schwächste Bilanz der drei Fürther Trainer in dieser Saison.

  • Mit zwei Siegen, 15 Punkten und 19 Toren hat Greuther Fürth eine historisch schlechte Bilanz - die Franken könnten als drittschlechtestes Bundesliga-Team in die Geschichte eingehen.

  • Der FCN verlor nur zwei von zwölf Spielen unter Wiesinger - bei Bayern und in Dortmund.

  • Nürnberg hat in dieser Saison an einem Sonntag nie verloren (zwei Siege, fünf Unentschieden).

  • Es gab in der Bundesliga-Geschichte 840 unterschiedliche Paarungen; nur bei Greuther Fürth gegen Nürnberg und bei Leipzig gegen Stuttgart (93/94: zweimal 0:0) fielen keine Tore.

  • Auf die seit 1996 existierende SpVgg Greuther Fürth traf Nürnberg in 15 Pflichtspielen und gewann nur dreimal (bei sieben Remis und fünf Niederlagen).

  • Von den letzten elf Derbys in der Bundesliga, 2. Liga und im DFB-Pokal gewann der "Club" sogar nur eines: 2:1 am 23. November 2008 (Tore: Maroh, Eigler - Reisinger).

  • Nürnberg ist von allen Bundesligisten aktuell am längsten ohne Heimniederlage (elf Spiele).

  • Nürnberg und Greuther Fürth sind die Teams mit der höchsten Fehlpassquote - passend dazu gab es beim 0:0 in der Hinrunde nur zwölf Torschüsse, Minuswert in einem Spiel in dieser Saison.

  • Bei Nürnberg hat der Top-Torschütze nur fünf Treffer auf dem Konto (Per Nilsson), bei Greuther Fürth sogar nur drei (Stieber, Prib, Djurdjic).

Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion
Tippspiel
Tabellenrechner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH