Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

03.04.2013 - 12:02 Uhr


Nürnberger Festung hält auch gegen Mainz

Der 1. FC Nürnberg liegt auch dank seiner Heimstärke nur noch vier Punkte hinter den Europapokal-Plätzen

Nürnberg ist seit elf Heimspielen ungeschlagen (sechs Siege, fünf Remis) - so lange wie aktuell kein anderer Bundesligist.

  • Per Nilsson erzielte seinen ersten Bundesliga-Doppelpack und ist mit fünf Saisontoren nun torgefährlichster Abwehrspieler der Bundesliga.

  • Nürnberg ist seit neun Partien ungeschlagen - für den "Club" ist das die beste Serie seit sechs Jahren (Saison 06/07 unter Hans Meyer).

  • Mainz hat nach sieben Spielen in Folge ohne Niederlage wieder verloren - ein bitterer Rückschlag im Kampf um ein Europapokalticket.

  • Der FSV kassierte die erste Niederlage gegen den "Club" seit gut drei Jahren (am 3. April 2010 gab es ein 0:2 in Nürnberg).

  • Hiroshi Kiyotake leitete beide Nürnberger Tore durch Standards ein und schlug damit in dieser Saison insgesamt elf Standards zu Toren (Ligaspitze).

  • Mainz kassierte beim 2:1 erstmals seit genau einem Jahr ein Gegentor nach einer Ecke - das zuvor letzte gab es am 7. April 2012 in Stuttgart.

  • Seine ersten acht Bundesliga-Tore hatte Nicolai Müller alle zuhause in Mainz erzielt, in Nürnberg traf er erstmals auswärts.

  • Das 1:1 war das 300. Tor der Mainzer Bundesliga-Geschichte.

  • Es gab nur 136 Zweikämpfe, so wenige wie in keinem anderen Saisonspiel.



Weitere Artikel
Tabelle
Interviews
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH