Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

03.04.2013 - 11:43 Uhr


Unterschiedliche Vorzeichen

Der Hamburger SV kassierte mit dem 2:9 in München seine höchste Bundesliga-Niederlage seit 1970. Der SC Freiburg beendete mit dem 2:0-Erfolg gegen Mönchengladbach seine Mini-Krise von zuvor vier sieglosen Spielen.

  • Freiburg gewann diese Saison alle fünf Gastspiele bei Nord-Vereinen - in der Bundesliga in Bremen, Hannover und Wolfsburg, im DFB-Pokal in Braunschweig und bei Victoria Hamburg.

  • Der einzige HSV-Sieg gegen Freiburg in den letzten 5 Partien war der 2:1-Auswärtserfolg am 16. Oktober 2011 im einzigen Spiel von Frank Arnesen als HSV-Coach.

  • Trotz dieser jüngsten Durststrecke hat der HSV abgesehen von Nürnberg und Fürth gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten eine so gute Bilanz wie gegen Freiburg.

  • In den vergangenen vier Duellen beider Teams gab es keinen Heimsieg (ein Remis, drei Auswärtssiege).

  • Freiburg hat keinen seiner letzten drei Elfmeter gegen den HSV verwandelt (Harry Decheiver, Levan Kobiashvili und Papiss Demba Cisse vergaben).

  • Rene Adler ist der erste deutsche Nationaltorhüter, der neun Gegentore in einer Bundesliga-Partie hinnehmen musste.

  • Max Kruse, der vor der Toren Hamburgs aufgewachsen ist und drei Jahre beim FC St. Pauli spielte, schnürte gegen Mönchengladbach den ersten Doppelpack seiner Bundesliga-Karriere.

  • Dennis Aogo spielte in der Jugend unter Christian Streich und debütierte im Oktober 2004 als 17-Jähriger beim Spiel HSV gegen Freiburg (4:0) für den SC in der Bundesliga.

  • Der HSV geriet in fünf der zehn Rückrundenspiele in der Anfangsviertelstunde mit 0:1 in Rückstand.

  • In 52 Bundesliga-Spielen unter Thorsten Fink erzielte kein Einwechselspieler des HSV ein Tor - das bislang letzte Jokertor eines Hamburgers gelang im Oktober 2011 Ivo Ilicevic in Freiburg.

  • Nur in einem der letzten zehn Heimspiele gegen Freiburg hat der HSV nicht getroffen (beim 0:2 am 30. April 2011).

  • Nach einer 1:0-Führung verlor der HSV zuhause gegen Freiburg nie (sieben Mal: sechs Siege, ein Remis).

  • Jan Rosenthal verlor nie auswärts beim HSV (zwei Siege mit Freiburg, zwei Remis mit Hannover).

Weitere Artikel
Tabelle
Interviews
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH