offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

28. Spieltag

07.04.2013 | 17:30 Uhr

h96.png vfb.png
  • Hannover 96
  • 0 : 0
    0 : 0
  • VfB Stuttgart

Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


96-Premiere der doppelten Torlosigkeit

Mame Diouf (l.) ist mit zehn Saisontoren noch Hannovers bester Schütze

Mame Diouf (l.) ist mit zehn Saisontoren noch Hannovers bester Schütze

Die Niedersachen spielten zu Hause erstmals in ihrer Bundesliga-Geschichte zu Hause zwei Mal in Folge 0:0.
  • Für Hannover war es die zweite Nullnummer in dieser Saison - beide gab es in den letzten beiden Heimspielen (zuvor 0:0 gegen Frankfurt).

  • Hannover ist zu Hause seit sieben Spielen ungeschlagen - nach zuvor fünf Heimsiegen in Folge mussten sich die Niedersachsen zuletzt aber mit zwei Remis begnügen.

  • Die Stuttgarter holten auswärts deutlich mehr Punkte (21) als zu Hause (zwölf).

  • Der VfB bleibt in der Rückrunde nach Greuther Fürth weiter der zweitschwächste Bundesliga-Club - nur acht Punkte holte der VfB im Kalanderjahr 2013.

  • Stuttgart und Hannover waren läuferisch auf Augenhöhe, beide legten jeweils 116 Kilometer zurück.

  • Karim Haggui kam zu seinem 100. Bundesliga-Einsatz für Hannover, ersetzte dabei als Einwechselspieler Johan Djourou.

  • Hannovers Hiroki Sakai lief erstmals im rechten Mittelfeld auf, blieb dabei aber ohne Torschuss und legte auch nur einen für seine Mitspieler auf.

  • Steven Cherundolo kam (nach seiner Knie-Operation) erstmals seit Dezember wieder zum Einsatz und hatte gleich wieder die meisten Ballkontakte bei Hannover (78).

  • Nur die Schwaben traten in dieser Saison schon zwölf Mal an einem Sonntag an.
  • Twitter

    Tabelle
    Ab ins Stadion

    © 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH