Spieltag & Spielplan

Bundesliga

03.04.2013 - 12:02 Uhr


96-Premiere der doppelten Torlosigkeit

Mame Diouf (l.) ist mit zehn Saisontoren noch Hannovers bester Schütze

Die Niedersachen spielten zu Hause erstmals in ihrer Bundesliga-Geschichte zu Hause zwei Mal in Folge 0:0.

  • Für Hannover war es die zweite Nullnummer in dieser Saison - beide gab es in den letzten beiden Heimspielen (zuvor 0:0 gegen Frankfurt).

  • Hannover ist zu Hause seit sieben Spielen ungeschlagen - nach zuvor fünf Heimsiegen in Folge mussten sich die Niedersachsen zuletzt aber mit zwei Remis begnügen.

  • Die Stuttgarter holten auswärts deutlich mehr Punkte (21) als zu Hause (zwölf).

  • Der VfB bleibt in der Rückrunde nach Greuther Fürth weiter der zweitschwächste Bundesliga-Club - nur acht Punkte holte der VfB im Kalanderjahr 2013.

  • Stuttgart und Hannover waren läuferisch auf Augenhöhe, beide legten jeweils 116 Kilometer zurück.

  • Karim Haggui kam zu seinem 100. Bundesliga-Einsatz für Hannover, ersetzte dabei als Einwechselspieler Johan Djourou.

  • Hannovers Hiroki Sakai lief erstmals im rechten Mittelfeld auf, blieb dabei aber ohne Torschuss und legte auch nur einen für seine Mitspieler auf.

  • Steven Cherundolo kam (nach seiner Knie-Operation) erstmals seit Dezember wieder zum Einsatz und hatte gleich wieder die meisten Ballkontakte bei Hannover (78).

  • Nur die Schwaben traten in dieser Saison schon zwölf Mal an einem Sonntag an.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH