Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

03.04.2013 - 11:57 Uhr


Borussia-Park bleibt eine Festung

Oscar Wendt (l.) mit seinem Assist und Luuk de Jong mit seinem Tor sichern den siebten VfL-Heimsieg der Saison

Mönchengladbach ist zuhause seit acht Spielen ungeschlagen und holte dabei gute 18 von 24 möglichen Punkten (fünf Siege, drei Remis).

  • Die Franken warten seit acht Spielen auf einen Sieg, haben nur eines der letzten 26 Spiele gewonnen (2:1 auf Schalke am 20. Spieltag).

  • Mönchengladbach hat keines seiner acht Pflichtspiele gegen Greuther Fürth verloren (sechs Siege, zwei Remis).

  • Nur dreimal hatte eine Mannschaft nach 28 Spieltagen eine schlechtere Bilanz als Greuther Fürth aktuell (zwei Siege, neun Remis, 17 Niederlagen) - zuletzt Hertha BSC vor 22 Jahren (90/91).

  • Luuk de Jong erzielte wie schon in Frankfurt am 24. Spieltag und gegen Hannover am 26. Spieltag das Goldene Tor zum 1:0 - sein sechstes Saisontor, kein Borusse kommt auf mehr.

  • Gladbach mit 60 Prozent Ballbesitz, der aber nur selten in gute Chancen mündete - vor der Pause war Fürth die bessere Mannschaft.

  • Die Fürther gaben so viele Torschüsse ab wie in keinem Saisonspiel zuvor (20).

  • Thanos Petsos gab die meisten Torschüsse aller Spieler ab (sieben) - fast so viele wie in seinen fünf Spielen 2013 zuvor zusammen (acht).

  • Marc-Andre ter Stegen wehrte alle acht Torschüsse auf seinen Kasten ab und sorgte so für ein Spiel ohne Gegentor.

  • Der vom Niederrhein ausgeliehene Matthias Zimmermann flog erstmals in seiner Profikarriere vom Platz.

Weitere Artikel
Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH