Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

21.03.2013 - 10:05 Uhr


2:0-Vorsprung reicht "Wölfen" nicht

Per Nilsson bejubelt seinen wichtigen Treffer zum 2:2-Ausgleich

Nürnberg punktete erstmals seit September 2007 nach einem Zwei-Tore-Rückstand (damals 2:2 gegen Hannover), Wolfsburg verspielte erstmals in dieser Saison einen Zwei-Tore-Vorsprung.

  • Wolfsburg hat in dieser Saison nur zwei der 14 Heimspiele gewonnen - seit fünf Heimspielen wartet der VfL mittlerweile auf einen Sieg.

  • Nürnberg ist seit acht Partien ungeschlagen - nach nur zehn Spielen als Club-Trainer hat Michael Wiesinger damit die beste Serie seines Vorgängers Dieter Hecking einstellt, der im Frühjahr 2011 mit Nürnberg auch achtmal in Folge ohne Niederlage blieb.

  • Nürnberg gab 19 Torschüsse ab (davon 15 nach der Pause) - Saisonrekord für den FCN.

  • Von den vier Torschützen des Spiels war Diego mit 28 Jahren der jüngste.

  • Das 2:2 bereitete Hiroshi Kiyotake per Feistoß vor - zum neunten Mal in dieser Saison führte eine Standardsituation des Japaners zum Tor - Ligaspitze.

  • Bis zu diesem Spiel kassierte der 1. FC Nürnberg in dieser Saison nur zwei Weitschusstore - so viele waren es dann auch in der 1. Halbzeit beim VfL Wolfsburg.

  • Diego traf zum zwölften Mal in der Bundesliga mit einem direkten Freistoß - das ist der Bestwert unter den aktiven Spielern.

  • Patrick Helmes stand erstmals seit dem 5. Mai 2012 wieder in der Wolfsburger Anfangself - in der 45. Minute hatte er Pech mit einem Pfostentreffer.

  • Slobodan Medojevic gab sein Bundesliga-Debüt - er legte vor dem 2:0 den Ball quer zu Ivica Olic und war somit gleich an einem Tor beteiligt.

Weitere Artikel
Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH