Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

12.03.2013 - 17:17 Uhr


Remis-Könige aus Mainz

Nicolai Müller (r. im Zweikampf mit Roberto Firmino) ist seit vier Spielen mit den Mainzen ungeschlagen

Der FSV Mainz 05 ist seit sechs Spielen ungeschlagen, teilte dabei aber fünfmal die Punkte. Die Rheinhessen rangieren auf Rang sechs mit nur einem Punkt Rückstand auf die viertplazierte Frankfuter Eintracht. Die Topdaten zum Spiel.

  • Nach dem 3:0 in Fürth holte Hoffenheim nun immerhin einen Punkt - erstmals unter Marco Kurz blieb 1899 zwei Mal in Folge ungeschlagen.

  • Hoffenheim blieb zum ersten Mal in seiner Bundesliga-Geschichte zuhause drei Mal in Folge ohne Tor.

  • Hoffenheim war mit 53 Prozent Ballbesitz und 53 Prozent gewonnenen Duellen leicht überlegen.

  • Mainz traf in Sinsheim doppelt so oft Alu (zwei Mal) wie in den acht Rückrundenspielen zuvor zusammen.

  • Die Rechtsverteidiger Patrick Ochs (82) und Stefan Bell (63) hatten jeweils die meisten Ballkontakte ihres Teams.

  • David Abraham kam für Mathieu Delpierre wieder in die Startelf und war zweikampfstärkster Spieler der Partie (71 Prozent gewonnene Duelle).

  • Adam Szalai hatte einen schweren Stand, war bis zu seiner Auswechselung nicht an einem Torschuss beteiligt.

  • Andreas Beck und Nicolai Müller lieferten sich das auffälligste Duell des Tages und waren die laufstärksten Spieler der Partie (jeweils 12,2 Kilometer).

  • Andreas Ivanschitz stand für ein wenig Spielkultur, spielte als einziger Akteur nicht einen Fehlpass.

Weitere Artikel
Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH