offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

25. Spieltag

09.03.2013 | 15:30 Uhr

scf.png wob.png
  • Sport-Club Freiburg
  • 2 : 5
    1 : 3
  • VfL Wolfsburg

Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Freiburg peilt gegen die "Wölfe" einen Vereinsrekord an

Schon sieben Mal spielte der SC Freiburg in dieser Saison zuhause zu null, gelingt dies auch gegen den VfL Wolfsburg, wären acht Zu-Null-Spiele für den Sport-Club im heimischen Stadion eine neue vereinsinterne Bestmarke.
  • In Nürnberg hatte die Abwehr des Sport-Clubs mit Torwart Baumann (22 Jahre) und den Verteidigern Diagne (23), Schmid (22), Sorg (22), und Ginter (19) gerade einmal einen Altersschnitt von 21,6 Jahren, dennoch stand in dieser Saison nur Bayern hinten besser als Freiburg.

  • In den vergangenen neun Partien gegen Wolfsburg blieb Freiburg nie torlos - gegen keinen Bundesligisten hat der SC aktuell eine längere derartige Serie vorzuweisen.

  • Der Sport-Club hat die vergangenen fünf Heimspiele gegen den VfL allesamt gewonnen - eine solche Siegesserie hat Freiburg aktuell gegen keinen anderen Bundesligisten vorzuweisen.

  • Neben Augsburg und Fürth (jeweils nur ein Spiel) ist Wolfsburg der einzige aktuelle Bundesligist, der noch nie ein Bundesliga-Spiel in Freiburg gewonnen hat: In den bisherigen neun Partien an der Dreisam gab es drei Unentschieden und sechs Niederlagen für die "Wölfe".

  • Naldo musste gegen Schalke verletzt ausgewechselt werden (Muskelfaseriss) und Alexander Madlung ist noch gesperrt (Rot-Sperre). Dem VfL droht gegen Freiburg also gleich der Ausfall von zwei Innenverteidigern.

  • Dieter Hecking gewann keines seiner sieben Bundesliga-Spiele gegen Freiburg (sechs als Trainer mit Nürnberg, eines als Spieler mit dem VfB Leipzig).

  • Neu-Wolfsburger Ivan Perisic gewann all seine drei Bundesliga-Spiele mit dem BVB gegen den SC - ein Tor gelang ihm dabei aber nicht.

  • Cedrick Makiadi spielte von 2002 bis 2008 für Wolfsburg, bestritt 48 Bundesliga-Spiele für den VfL (vier Tore) und war am 34. Spieltag 2005/06 beim 2:2 im "Abstiegsendspiel" gegen Kaiserslautern mit einem Tor und einer Torvorlage Wolfsburgs Retter.

  • Der Sport-Club verlor von seinen vergangenen zwölf Pflichtspielen nur eines (1:2 in Hoffenheim am 20. Spieltag) und liegt mit 36 Punkten nur zwei Zähler hinter dem Champions-League-Qualifikationsplatz 4.

Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH