offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

24. Spieltag

02.03.2013 | 15:30 Uhr

hsv.png sgf.png
  • Hamburger SV
  • 1 : 1
    1 : 1
  • Greuther Fürth

Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Djurdjics Spiel mit dem Feuer

Nikola Djurdjic (M.) enteilt Marcell Jansen (r.) und erzielt das 1:0 gegen Rene Adler

Nikola Djurdjic (M.) enteilt Marcell Jansen (r.) und erzielt das 1:0 gegen Rene Adler

Nikola Djurdjic tappte gleich siebenmal in die Abseitsfalle der Hamburger - das schaffte in dieser Saison noch kein Spieler in einem Spiel so häufig. Die Topdaten zum Spiel.
  • Der HSV teilte erstmals in dieser Saison und als letzte Mannschaft zu Hause die Punkte.

  • Greuther Fürth blieb auch im zweiten Spiel unter Interimscoach Ludwig Preis ungeschlagen (zuvor 0:0 gegen Leverkusen) - erstmals seit Anfang November 2012 gab es für die Franken mal wieder zwei Spiele in Folge ohne Niederlage.

  • Die Hamburger blieben erstmals in der Rückrunde zwei Spiele in Folge ohne Sieg (zuvor 1:5 in Hannover) - ein Rückschlag im Kampf um die internationalen Plätze.

  • Die Franken haben nur eines der letzten 22 Spiele gewonnen (2:1 auf Schalke am 20. Spieltag).

  • Djurdjic erzielte auch sein zweites Bundesliga-Tor auswärts bei einem Traditionsverein - nach seinem Tor auf Schalke traf er nun beim HSV.

  • Maximilian Beister erzielte in jedem seiner letzten drei Spiele von Beginn an einen Treffer - bei seinen elf Einwechselungen ging er leer aus.

  • Bei den Gästen aus Fürth stimmte die Laufbereitschaft - am Ende liefen die Aufsteiger fünf Kilometer mehr als der HSV.

  • Heiko Westermann hatte die meisten Ballkontakte aller Spieler (130) und auch die beste Zweikampfbilanz auf dem Platz (92 Prozent gewonnene Duelle).

  • Wolfgang Hesl präsentierte sich auch bei seinem Ex-Verein HSV in starker Form und wehrte sieben der acht Torschüsse auf seinen Kasten ab.

Twitter

Tabelle
Tippspiel
Tabellenrechner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH